Allianz für Fachkräfte

Allianz für Fachkräfte

Fachkräfteallianz BW setzt sich neue Ziele

  • Die Fachkräfteallianz Baden-Württemberg hat am 10. Oktober 2016 neue Ziele für 2017 festgelegt und eine gemeinsame Erklärung unterzeichnet.

Die Fachkräfteallianz Baden-Württemberg hat unter Vorsitz von Wirtschafts- und Arbeitsministerin Hoffmeister-Kraut ihre Ziele auf drei große Herausforderungen angepasst: Die Digitalisierung der Wirtschaft, die steigende Zahl an Pflegebedürftigen und die Flüchtlingsmigration.

Die Fachkräfteallianz vereint in Baden-Württemberg alle Partner, die an der Fachkräftesicherung im Land mitarbeiten.

Die Ziele der Fachkräfteallianz sind:

  • Die berufliche Ausbildung stärken. Die Behandlung dieses Themas erfolgt wie bisher im Rahmen des Ausbildungsbündnisses 
  • Die berufliche Weiterbildung kontinuierlich ausbauen
  • Die Beschäftigung von Frauen erhöhen
  • Die Beschäftigung von älteren Personen steigern
  • Die Inklusion von Menschen mit Behinderung stärken
  • Die Beschäftigung von Menschen mit Migrationshintergrund verbessern
  • An- und ungelernte Personen zu Fachkräften qualifizieren 
  • Geflüchtete Menschen in den Arbeitsmarkt integrieren
  • Die Zahl der Fachkräfte in den technischen Berufen erhöhen
  • Die Zahl der Fachkräfte in der Pflege steigern
  • Das Fachkräftepotenzial von langzeitarbeitslosen Menschen erschließen
  • Mehr Vollzeitstellen
  • Gezielt internationale Fachkräfte gewinnen


Ministerin Hoffmeister-Kraut nannte beispielhaft Handlungsfelder, in denen die Fachkräfteallianz konkrete Maßnahmen entwickeln wird:

  • Die Umsetzung von Projekten zum Thema „Digitalisierung und berufliche Weiterbildung“
  • Die Erhöhung der Beschäftigung von Frauen in MINT-Berufen durch ein MINT-Programm und ein MINT-Netzwerk mit Unternehmen
  • Die Qualifizierung von un- und angelernten Personen, die arbeitslos oder beschäftigt sind
  • Eine Kampagne in den Regionen des Landes zur Sensibilisierung der Unternehmen für eine verstärkte Beschäftigung von Menschen mit Behinderung, Personen mit Migrationshintergrund und Flüchtlingen
  • Die Information mittelständischer Unternehmen über mögliche Arbeitszeitmodelle mit dem Ziel, ältere Beschäftigte so lange wie möglich im Betrieb zu halten
  • Das systematische Halten ausländischer Absolventen baden-württembergischer Hochschulen im Land durch die Welcome Center 

Förderprogramm

ESF-Förderprogramm Coaching

Das ESF-Förderprogramm wurde um den Schwerpunkt Fachkräftesicherung für KMU ab zehn Beschäftigte erweitert.Merkblatt Förderprogramm Coaching (PDF)


Weitere Informationen unter www.esf-bw.de

Verwandte Meldungen


Start-up BW

Wirtschaftsministerium gründet „Start-up BW Think Tank“ – Experten sehen Landeskampagne Start-up BW auf gutem Weg


Handwerk 2025

Wirtschaftsministerium fördert mit dem „Multilabor – Handwerk 4.0“ an der Friedrich-Ebert-Schule in Esslingen die erste „Lernwerkstatt 4.0“ für das ...


Start-up BW

Gründungswettbewerb „Start-up BW Elevator Pitch – Special Cup DEHOGA“ Koru Kids Deutschland GmbH - Boostersitz aus Riemerling gewinnt den ersten Preis


Förderung

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau fördert das Deutsche Handwerksinstitut e. V. mit rund 173.000 Euro


Förderung

Schorndorf: Wirtschaftsministerin übergibt Förderung in Höhe von 50.000 Euro für neue Forscherfabrik


Digitalisierung

„Digitalgipfel 2018 – Wirtschaft 4.0 BW“ mit über 1.000 Teilnehmern


RegioWin

Reutlingen: RegioWIN-Campus für Naturwissenschaftliches und Medizinisches Institut eingeweiht


Messebesuch

Messe „Mondial des Métiers“ – Austausch von Auszubildenden mit Region Auvergne-Rhône-Alpes vereinbart


Montorinnen-Programm

Mentorinnen-Programm für Migrantinnen wird fortgesetzt


Arbeitsmarkt

Zumeldung Arbeitsmarktzahlen Januar – Ministerin Hoffmeister-Kraut: „Die positiven Arbeitsmarktprognosen für 2018 bestätigen sich schon zum ...


Städtebauförderung

Tag der Städtebauförderung 2018: Städte und Gemeinden können sich ab sofort anmelden


Wirtschaft

"Wirtschaftsgipfel Baden-Württemberg und die EU" in Brüssel mit über 200 Teilnehmern


Preisverleihung

„gregor calendar award 2018“ verliehen


Mietspiegel

Wirtschaftsministerium startet bundesweit einmalige Förderung von Kooperationsprojekten zur Erstellung qualifizierter Mietspiegel


Sanierung

Sanierung des Ortskerns in Meckesheim mit Fördermitteln des Wirtschaftsministeriums erfolgreich abgeschlossen

Fachkräfteallianz

Publikationen

Broschüren zum Thema finden
Sie in unserem Servicebereich.

Mehr

Fußleiste