Lebenswerte Städte und Gemeinden

Baden-Württemberg ist attraktiv - zum Arbeiten und zum Leben.

Stadt Karlsruhe von oben (Bild: © cpauschert)

Vom Baurecht bis zur Stadtentwicklung

Das Thema Bauen spielt eine große Rolle im Aufgabenbereich des Wirtschaftsministeriums. Die Landes- und Regionalplanung hat dabei das Große und Ganze im Auge: Die sozialen und wirtschaftlichen Ansprüche an die Nutzung des Raums sollen in Einklang gebracht werden mit dessen ökologischen Funktionen. Als Rahmen aller Bautätigkeit ist die Landesbauordnung anzusehen. Städte und Gemeinden in Baden-Württemberg bieten in ihrer historisch gewachsenen Struktur und ihrer Vielfalt Heimat und Lebensqualität. Städtebauförderung, Stadtentwicklung und Denkmalpflege helfen die Städte lebenswert und attraktiv zu erhalten. Mit der Wohnraumförderung will das Land Wohnraum für einkommensschwächere Haushalte schaffen.

Wort-Bild-Marke der Wohnraum-Allianz Baden-Württemberg auf lila Hintergrund
  • Wohnraum-Allianz

Für ausreichenden und bezahlbaren Wohnraum

Ausreichenden und bezahlbaren Wohnraum in Baden-Württemberg zu schaffen, ist eines der wichtigsten Anliegen der Landesregierung. Auf Initiative von Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL wurde deshalb die Wohnraum-Allianz Baden-Württemberg ins Leben gerufen.

Reihenhäuser (Quelle: S.Engels, Fotolia)
  • Wohnungsbau

Wohnraumförderung hat Vorfahrt

Der Bedarf an bezahlbarem Wohnraum kann nur gedeckt werden, wenn die Politik geeignete Rahmenbedingungen schafft und den Wohnungsbau als gesamtgesellschaftliche Aufgabe aller am Wohnungsbau beteiligten Partner sieht.

Alte Fassade und sanierte Fassade (Quelle: Friedberg, Fotolia)
  • Städtebauförderung

Schwerpunktaufgabe der Gemeinden

Seit 1971 leistet die Städtebauförderung in Baden-Württemberg mit einem Fördervolumen von bisher rund 7,3 Milliarden Euro einen bedeutenden Beitrag zur  Entwicklung von Städten und Gemeinden.

Verwandte Meldungen

Restaurator bei der Arbeit in der Altstadtkirche Pforzheim
  • Denkmalschutz und -pflege

Denkmalschutz - nachhaltige Stadtentwicklung

Bau- und Kunstdenkmale sowie archäologische Denkmale zu erhalten, ist eine landespolitische Aufgabe und Verpflichtung. Dabei ist der wirtschaftliche Nutzen von Sanierungsmaßnahmen gerade für den Mittelstand erheblich.

Landkarten (Quelle: Lucian Milasan)
  • Landes- und Regionalplanung

Gleichwertige Lebensverhältnisse schaffen

Landesplanung soll das Land und seine Regionen entwickeln, ordnen und sichern. Erfahren Sie auf den kommenden Seiten Details zur räumlichen Struktur von Baden-Württemberg und welche Vorgaben das Land auf (über-) regionaler Ebene macht.

Paragrafen-Zeichen und Baupläne (Quelle: M.Schuppich, Fotolia)
  • Baurecht

Vorgaben für Bauherren

Das Bauplanungs- und Bauordnungsrecht regelt, wie in Baden-Württemberg gebaut werden darf. Wir bieten Ihnen als Service die relevanten Erlasse und Vorschriften auf einen Blick. Zudem stellen wir fertige Vordrucke für Genehmigungsverfahren bereit.

Stuttgart. Quelle: Fotolia
  • Stadtentwicklung und Baukultur

Gestalteter Lebensraum braucht Leitlinien

Auch der Städtebau folgt Leitprinzipien, die vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau erarbeitet und vorgegeben werden. Dies betrifft u.a. die Themen Stadtentwicklung und Baukultur.