• Bauarbeiter auf Baustelle

    Lebenswerte Städte und Gemeinden

    Baden-Württemberg ist attraktiv - zum Arbeiten und zum Leben.

Bauen

Bauen

Vom Baurecht bis zur Stadtentwicklung

Das Thema Bauen spielt eine große Rolle im Aufgabenbereich des Wirtschaftsministeriums. Die Landes- und Regionalplanung hat dabei das Große und Ganze im Auge: Die sozialen und wirtschaftlichen Ansprüche an die Nutzung des Raums sollen in Einklang gebracht werden mit dessen ökologischen Funktionen. Als Rahmen aller Bautätigkeit ist die Landesbauordnung anzusehen. Städte und Gemeinden in Baden-Württemberg bieten in ihrer historisch gewachsenen Struktur und ihrer Vielfalt Heimat und Lebensqualität. Städtebauförderung, Stadtentwicklung und Denkmalpflege helfen die Städte lebenswert und attraktiv zu erhalten. Mit der Wohnraumförderung will das Land Wohnraum für einkommensschwächere Haushalte schaffen.

Grafik Städtebauförderung von Bund, Ländern und Gemeinden

Verwandte Meldungen


Landesplanung

Dritte Änderung des Landesentwicklungsplans Hessen 2000


Städtebau

BauGB-Novelle tritt in Kraft


Städtebauförderung

Tag der Städtebauförderung 2017


Denkmalförderprogramm

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau fördert 191 baden-württembergische Kulturdenkmale mit rund 9,6 Millionen Euro


Städtebau

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau schreibt Förderprogramm für nichtinvestive Städtebauprojekte 2017 aus


Digitales Planen und Bauen

Wirtschaftsministerin diskutiert mit Experten über Chancen und Herausforderungen


Wohnraumförderung

Neues Förderprogramm „Wohnungsbau BW 2017“ gestartet – 250 Millionen Euro Volumen


Städtebauförderung

Städtebauförderung erreicht Rekordwert letzter Jahrzehnte: rund 253 Millionen Euro für 403 Maßnahmen in Städten und Gemeinden


Wohnraumförderung

Rechtssicherheit für Instrument der mittelbaren Belegung


Städtebau

Erfolgreicher Prüfungsabschluss der Regierungsbaumeisterinnen und Regierungsbaumeister der Fachrichtung Städtebau und Raumordnung


Wohnungsbau

Baugenehmigungen im Wohnungsneubau 2016 im Höhenflug


Kreisbereisung

Wirtschaftsministerin besucht Landkreis Freudenstadt


Konferenz

Netzwerkkonferenz Baukultur Baden-Württemberg „Wohnen. Leben. Heimat bauen“ in Stuttgart


Förderung

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau unterstützt die Stadt Radolfzell am Bodensee bei der Einrichtung eines dauerhaften Gestaltungsbeirats


Bauflächen

Erfolgreiche Einigung in der Wohnraum-Allianz: Plausibilitätsprüfung für Bauflächenbedarf wird ab sofort erleichtert

Fußleiste