Cluster-Politik

Cluster-Politik

Vernetzung fördert Innovationen

  • Wort-Bild-Marke Cluster-Dialog Baden-Württemberg

Die Clusterpolitik des Landes Baden-Württemberg versteht sich als Impulsgeber mit dem Ziel, nachhaltige und sich langfristig selbsttragende Strukturen aufzubauen und die Cluster-Akteure mit bedarfsorientierten Angeboten im Entwicklungs- und Professionalisierungsprozess zu unterstützen.

Dazu sind alle clusterpolitischen Maßnahmen systematisch aufeinander abgestimmt. Die baden-württembergische Cluster-Strategie ist gekennzeichnet durch Dialogorientierung, einen bottom-up-Ansatz und eine aktive Einbeziehung aller Cluster-Akteure.

Instrumente für eine effektive Clusterentwicklung

Die baden-württembergische Landesregierung unterstützt systematisch die Entwicklung/-Weiterentwicklung von regional, national sowie international sichtbaren Clustern, Cluster-Initiativen und landesweiten Netzwerken. Zahlreiche Cluster-Initiativen wurden bisher in bundesweiten und regionalen Wettbewerben ausgezeichnet.

Das belegt eindrucksvoll den Erfolg und die Effektivität der clusterpolitischen Maßnahmen. Clusterpolitik ist ein zentraler Bestandteil der Innovationspolitik des Landes mit dem Ziel insbesondere die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittlerer Unternehmen zu erhöhen.

In Baden-Württemberg hat sich in den vergangenen Jahren eine vielschichtige, ausdifferenzierte Cluster-Landschaft herausgebildet. Eine hohe Anzahl an Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Hochschulen ist in regionalen Cluster-Initiativen, aber auch in landesweiten Netzwerken eingebunden. Die Akteure dieser Cluster-Initiativen und Netzwerke zeichnen sich durch eine hohe und effektive Interaktion aus.

Mit unterschiedlichen Maßnahmen und Aktivitäten befördert das Land die Cluster-Akteure. Dazu gehören:

  • finanzielle Unterstützung für innovative Projekte der Cluster-Initiativen
  • Förderung der Internationalisierung der CIs
  • landesweite und regionale Cluster-Veranstaltungen
  • Studien zu Cluster-relevanten Themen
  • Qualifizierungsangebote für Cluster-Managements
  • Veröffentlichungen
  • Transparenz und Information

All dies sind Elemente der zukunftsgerichteten Clusterarbeit und –politik in Baden-Württemberg. Für ein abgestimmtes, strategisches Handeln und Ausrichten der Maßnahmen haben das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, der Baden-Württembergische Handwerkstag und der Baden-Württembergische Industrie- und Handelskammertag in einem gemeinsamen Positionspapier ein gemeinsames Verständnis zur Clusterpolitik in Baden-Württemberg definiert.

ClusterAgentur Baden-Württemberg

Im letzten Jahr wurde mit der Gründung der ClusterAgentur Baden-Württemberg eine bedarfsgerechte Servicestelle für die Clustermanagements und zur Unterstützung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau eingerichtet.

Sie unterstützt die landesweiten Netzwerke und Clusterinitiativen bei der Entwicklung neuer Dienstleistungen und Services und bringt aufgrund seiner langjährigen nationalen und  internationalen Erfahrungen neue Impulse ein bei den Themen Clustermanagement, Coaching und Clusterpolitik.

Alle Informationen rund um die Clusterpolitik, sowie über alle Cluster bzw. Cluster-Initiativen finden sie im Clusterportal Baden-Württemberg www.clusterportal-bw.de


Banner zum Clusterportal Baden-Württemberg

Cluster

Publikationen

Publikationen

zum Thema

Cluster finden

Sie im

Servicebereich.

Mehr

Titel der Broschüre: Clever vernetzt!

Ansprechpartnerin

Telefonhörer (Quelle: Fotolia, Brian Jackson)

Edith Köchel

Leiterin Referat "Clusterpolitik, regionale Wirtschaftspolitik"

Schlossplatz 4
Neues Schloss
70173 Stuttgart

Fußleiste