• Medizinisches Forschungslabor (Quelle: NMI, Reutlingen)

    Forschungsinstitute am Puls der Unternehmen

    Wirtschaftsnahe Forschung ist die Brücke zwischen Grundlagenforschung und technischen Entwicklung.

Wirtschaftsnahe Forschung

Gut ausgebaute Infrastruktur für Forschung

Mit über 100 Hochschulen, außeruniversitären und wirtschaftsnahen Forschungseinrichtungen ist die Forschungs- und Wissenschaftslandschaft Baden-Württembergs der zentrale Standortfaktor im weltweiten Innovationswettbewerb. Weiterhin verfügt Baden-Württemberg über ein dichtes Netz von über 30 leistungsfähigen wirtschaftsnahen Forschungseinrichtungen, die vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau institutionell unterstützt und fachlich betreut werden. Diese Einrichtungen bilden eine wichtige Brücke zwischen Wissenschaft und Wirtschaft und sind speziell auf die Bedürfnisse der in Baden-Württemberg stark vertretenen kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) ausgerichtet.

 

 

Broschüre

Forschungsinstitute in BW

Porträts der wirtschaftsnahen Institute
in Baden-Württemberg.

Download

Titel der Broschüre Wirtschaftsnahe Forschung in Baden-Württemberg

Wirtschaftsnahe Forschung

Verwandte Meldungen


Lernfabrik 4.0

Offizielle Einweihung der „Lernfabrik 4.0“ in der Carl-Benz-Schule und der Heinrich-Hertz-Schule in Karlsruhe


Förderung

Wirtschaftsministerium fördert Kooperationen mit Initiativen aus dem Ostseeraum: Bewerbungsfrist 31. Oktober 2017


Digitalisierung der Wirtschaft

„Initiative Wirtschaft 4.0 Baden-Württemberg“ gestartet


Tag der Arbeit

Wirtschafts- und Arbeitsministerin zum Tag der Arbeit


Förderung

Wirtschaftsministerium unterstützt FZI Forschungszentrum Informatik mit rund 3 Millionen Euro


Förderung

Wirtschaftsministerium fördert das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung (ZSW) in Stuttgart und Ulm


Förderung

Wirtschaftsministerium fördert das Institut für Lasertechnik und Messtechnik in Ulm


Förderung

Wirtschaftsministerium fördert Forschungsinstitut für Edelmetalle und Metallchemie (FEM) in Schwäbisch Gmünd


Förderung

Wirtschaftsministerium fördert das Naturwissenschaftliche und Medizinische Institut (NMI) in Reutlingen


Förderung

Wirtschaftsministerium fördert die Deutschen Institute für Textil- und Faserforschung in Denkendorf (DITF)


Förderung

Wirtschaftsministerium fördert Institut für Mikroelektronik Stuttgart


Förderung

Wirtschaftsministerium fördert Kompetenzzentrum für die Mikromedizintechnik in Villingen-Schwenningen


Förderung

Wirtschaftsministerium fördert Vorhaben zur Integration von Flüchtlingen in die Arbeitswelt bei der Fraunhofer-Gesellschaft


Förderung

Wirtschaftsministerium fördert das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung (ZSW)


Förderung

Wirtschaftsministerium fördert am NMI in Reutlingen ein Forschungs- und Dienstleistungszentrum mit 4,5 Millionen Euro

Fußleiste