Technologiebeauftragter Prof. Wilhelm Bauer

Technologiebeauftragter des Landes

Prof. Dr.-Ing. Prof. e. h. Wilhelm Bauer

  • Prof. Dr.-Ing. Prof. e. h. Wilhelm Bauer, Technologiebeauftragter des Landes Baden-Württemberg

Die Landesregierung hat Professor Dr. Wilhelm Bauer, Leiter des Fraunhofer Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO in Stuttgart, zum Technologiebeauftragten des Landes bestellt. Durch diese Ernennung soll die Technologieführerschaft und die Innovationsstärke Baden-Württembergs weiter ausgebaut werden. Der Technologiebeauftragte hat die Aufgabe, Empfehlungen für einen verbesserten Technologietransfer zu erarbeiten und dabei auch die spezifischen Belange und Interessen der kleinen und mittleren Unternehmen aufzugreifen.

Als geschäftsführender Institutsleiter führt Professor Bauer eine Forschungsorganisation mit etwa 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Er verantwortet dabei Forschungs- und Umsetzungsprojekte in den Bereichen Innovationsforschung, Technologiemanagement, Leben und Arbeiten in der Zukunft, Smarter Cities und Mobility Innovations. Als Mitglied in einer Vielzahl von Gremien berät er Politik und Wirtschaft. Bauer ist Autor von mehr als 300 wissenschaftlichen und technischen Veröffentlichungen. An den Universitäten Stuttgart und Hannover ist er Lehrbeauftragter. Er erhielt die Ehrung des Landes Baden-Württemberg als »Übermorgenmacher«. 


Weitere Informationen

Verwandte Meldungen


Reise

Wirtschaftsdelegationsreise nach Großbritannien


Automobilwirtschaft

Transformationsrat Automobilwirtschaft Baden-Württemberg – Konstituierende Sitzung des Lenkungskreises


5. Internationale Cluster Matchmaking Konferenz

Cluster-Initiativen aus 30 Ländern zu Gast in Baden-Württemberg


Messe

Werkzeugmaschinen- und Präzisionswerkzeughersteller aus Baden-Württemberg auf weltgrößter Fachmesse für Metallbearbeitung EMO in Hannover


Messe

Ministerpräsident Winfried Kretschmann und Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut besuchen die IAA


Automobilbranche

9 Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung


Digitalisierung

Neue Studie zum Stand der Digitalisierung in Chemie und Pharma in Baden-Württemberg


Porsche

Wirtschaftsministerin trifft sich mit Personalvorstand Andreas Haffner und besucht Ausbildungszentrum von Porsche in Stuttgart-Zuffenhausen


Europa

Wirtschaftsministerin bringt sich in Debatte um die Weiterentwicklung der Wirtschafts- und Währungsunion und die Zukunft der EU-Strukturförderung ein


Digitalisierung

Wirtschaftsministerium zieht positives Fazit bei Modellversuch Digitalisierungsprämie


Förderung

Wirtschaftsministerium fördert Forschungsvorhaben zu innovativen Technologien im Sonderfahrzeugbau an der Universität Stuttgart


Förderung

Wirtschaftsministerium fördert Forschungsvorhaben zum Transformationsprozess der Automobilwirtschaft am KIT und Fraunhofer NAS mit rund 1,2 Millionen Euro


Förderung

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt erhält 6,8 Millionen Euro Grundförderung für 2017


Förderung

Wirtschaftsministerium fördert das Institut für Mikroelektronik Stuttgart mit 3 Millionen Euro für die Umstellung auf 8-Zoll-Wafertechnologie


Handwerk 2025

Wirtschaftsministerium und Handwerkstag stellen Personal- und Strategieoffensive Handwerk 2025 vor

Fußleiste