Städtebaureferendariat

Ausbildung

Baureferendariat – Städtebau und Raumordnung

Ausbildung für den höheren bautechnischen Verwaltungsdienst in der Fachrichtung Städtebau und Raumordnung

Ziel des Baureferendariats – Städtebau und Raumordnung

Ziel ist es, Hochschulabsolventinnen und -absolventen berufspraktische Fähigkeiten zu vermitteln, die für eine Laufbahn im höheren bautechni-schen Verwaltungsdienst der Fachrichtung Städtebau und Raumordnung benötigt werden. Die Ausbildung vermittelt u.a. Kenntnisse auf den Gebieten Verwaltung, Recht sowie Wirtschaftlichkeit und schult das fachübergreifende Denken und Arbeiten. Mit erfolgreich absolvierter Ausbildung und bestandener Großer Staatsprüfung wird das Recht erworben, den Titel „Regierungsbaumeister/in“ zu tragen.

Bewerben Sie sich

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg stellt nach Bedarf zum 1. April eines Jahres Baureferendarinnen und Baureferendare für den zweijährigen Vorbereitungsdienst für die Laufbahn des höheren bautechnischen Verwaltungsdienstes in der Fachrichtung Städtebau und Raumordnung ein.

Voraussetzung ist ein erfolgreich abgeschlossenes Studium mit städtebaulichem oder raumordnerischem Schwerpunkt (Diplom-/ Masterabschluss an einer Universität, Technischen Hochschule oder ein akkreditierter Masterabschluss an einer Fachhochschule). Bei einem Masterstudiengang soll auch der vorangegangene Bachelor-Studiengang starke Bezüge zur Stadt- und Raumplanung aufweisen.

Während des Vorbereitungsdienstes erhalten die Baureferendarinnen und Referendare Anwärterbezüge nach dem Landesbesoldungsgesetz Baden-Württemberg.

Nähere Auskünfte zu den Einstellungsvoraussetzungen, zum Ablauf des Baureferendariats und weitere Informationen finden Sie
im Merkblatt Baureferendariat – Städtebau und Raumordnung

in der Ausbildungs- und Prüfungsordnung für den höheren bautechnischen Verwaltungsdienst (APrOBau hD) vom 23. Dezember 2014 (GBl.S.52)

Die Stellenausschreibung für Baureferendariat – Städtebau und Raumordnung wird im Herbst veröffentlicht. Das Auswahlverfahren wird in der Regel im Dezember durchgeführt und ist bis Januar abgeschlossen. Die in die engere Wahl kommenden Bewerberinnen und Bewerber werden voraussichtlich im November zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen.

Eine Übernahme durch das Land Baden-Württemberg nachbestandener Großer Staatsprüfung ist von der Stellensituation abhängig.

Stellenausschreibung Baureferendarinnen / Baureferendare


Kontakt

Das Neue Schloss in Stuttgart (Quelle: Landesmedienzentrum)

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau

Schlossplatz 4
Neues Schloss
70173 Stuttgart

Fußleiste