Luftaufnahme vom Allgäu: Kleine Stadt am See mit Feldern und Wiesen

Leitökonomie Tourismus

Der Tourismus ist eine Leitökonomie für Baden-Württemberg und Investitionen in den Tourismus stärken die Wirtschaftskraft im Land. Doch der Wettbewerb ist durch viele Faktoren äußerst dynamisch: Globalisierung, Digitalisierung, Demografischer Wandel, Klimawandel und vor allem die sich verändernden Gästeanforderungen verlangen die Bereitschaft zu Weiterentwicklungsprozessen. Die Tourismuskonzeption Baden-Württemberg bildet hierzu den strategischen Handlungsrahmen und zeigt konkrete Maßnahmen für die zukunftsfähige Ausrichtung der Tourismusbranche in den kommenden Jahren auf.

Ein Paar geht in einem Kunstmuseum eine Treppe hinunter
  • Leitökonomie Tourismus

Wirtschaftsfaktor Tourismus

Vielen Menschen in Baden-Württemberg ist die enorme wirtschaftliche Bedeutung der Tourismusbranche  nicht bewusst. Dabei profitiert  nicht nur das  Gastgewerbe und der  Einzelhandel vom Tourismus, sondern auch Dienstleister, Zulieferer, regionale Produzenten oder Handwerksbetriebe – und nicht zuletzt auch den rechnerisch rund 380.000 Beschäftigten.

  • Leitökonomie Tourismus

Tourismuskonzeption

Die Tourismuskonzeption zeigt in acht strategischen Handlungsfeldern auf, wie die anstehenden Herausforderungen für die baden-württembergische Tourismusbranche anzugehen sind: