Projekt Wing

Förderprogramm

Förderprogramm „Wing“ – Wiedereinstieg von Frauen in MINT-Berufe

  • Logo des Projekts Wing

Nach Berechnungen des VDI fehlen gewerblich-technischen Unternehmen in Baden-Württemberg 21.000 Ingenieurinnen und Ingenieure. Gleichzeitig sind rund 6000 Ingenieurinnen im Land nicht in ihrem studierten Beruf tätig.

Vor diesem Hintergrund gilt es, das Potenzial gut qualifizierter Frauen mit einem abgeschlossenen technischen Studium oder Erfahrungen im MINT-Bereich verstärkt zu gewinnen und zu halten, gerade auch wenn familienbedingte Verpflichtungen bestehen.

Das Projekt „Wing“
Um dem Drop-out von Frauen aus ihrem MINT-Beruf gezielt entgegen zu wirken und einen qualifikationsgerechten Wiedereinstieg zu unterstützen, hat das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg im Rahmen der Landesinitiative „Frauen in MINT-Berufen“ das Projekt „Wing“ als duales Weiterbildungsprogramm initiiert.

Durch die Kombination einer bedarfsgerechten Qualifizierung und einer mindestens sechsmonatigen Praxisphase im Betrieb soll den Frauen der Zugang zu wachstumsträchtigen Zukunftsbranchen eröffnet und die Rückkehr in ihren studierten Beruf erleichtert werden. Das Projekt wird im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau von der German Aerospace Academy (ASA) durchgeführt.

Zielgruppe des Projekts

Das Projekt richtet sich einerseits an Berufsrückkehrerinnen mit einem abgeschlossenen Studium im MINT-Bereich und Berufserfahrung und andererseits an MINT-Frauen, die derzeit in anderen Tätigkeitsbereichen beschäftigt sind. Personalverantwortliche und Entscheidungsträger aus gewerblich-technischen Unternehmen in Baden-Württemberg können sich als Praxispartner aktiv am Projekt beteiligen und damit Fachkräfte sichern.

Ausstellung eines Zertifikats

Bei erfolgreicher Teilnahme an der Qualifizierungsmaßnahme erhalten die Ingenieurinnen ein Zertifikat der Steinbeis-Hochschule Berlin. Es werden mindestens 3 international anerkannte Credit-Points vergeben.

Bilanz des Projekts Wing

Eine positive Bilanz des Projekts „Wing - Wiedereinstieg von Frauen in MINT-Berufen“ zogen die Projektverantwortlichen am 26. Juni 2014 bei der Abschlussveranstaltung in Böblingen. Insgesamt haben 66 Wiedereinsteigerinnen mit MINT-Berufen die Qualifizierung erfolgreich durchlaufen. Davon haben 51 Frauen die komplette Qualifizierung inkl. Praxisphase absolviert und erhielten damit die Möglichkeit für einen qualifikationsgerechten Wiedereinstieg. Mindestens 31 Frauen sind durch Wing jetzt in einem festen Beschäftigungsverhältnis.


Fußleiste