15.10.2021, 15:00, online

Points of View: Ch@llenge Vereinbarkeit! Echt jetzt, immer noch?!

Ort

online

Beschreibung

Eigentlich betrifft die Ch@llenge Vereinbarkeit alle Geschlechter, doch Corona reaktiviert überholt geglaubte Rollenbilder. Unbezahlte Haus- und Familienarbeit bleiben wieder oder immer noch überwiegend an den Frauen hängen – doppelte Belastung und Karrierekiller. Aber was bedeutet das überhaupt für unsere Gesellschaft und wie schaffen wir Geschlechtergerechtigkeit? Gemeinsam werfen wir einen Blick auf die gesellschaftliche Dimension der Thematik und betrachten die Ch@llenge Vereinbarkeit in Kurzimpulsen aus verschiedenen Blickwinkeln. Verschiedene ExpertInnen werden ihre fachliche Einschätzung zum Ausdruck bringen und mit Lösungsansätzen und Forderungen verknüpfen. Einen literarischen Einstieg und „Cut-up-Poesie“ zum Abschluss wird es von und mit der Autorin Larissa Schleher geben.

Referentinnen/Referent

Literarischer Einstieg und Cut-up-Poesie von und mit Larissa Schleher, Autorin
Begleitung der Veranstaltung in Form von Sketch Notes durch Sabine Kunert


Kurzimpulse:
•    Anna-Lena Mutscheller, Stadt Aalen, Stabstelle für Chancengleichheit, demografischen Wandel und Integration
•    Anne Nitschke (Landkreis Ostalbkreis) und Anette Rosenkranz (Landkreis Heidenheim), Kontaktstelle Frau und Beruf Ostwürttemberg
•    Carmen Venus, Gleichstellungsbeauftragte Landratsamt Ostalbkreis
•    Daniela Masur, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt Jobcenter Ostalbkreis 
 Barbara Markus, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt Agentur für Arbeit Aalen 
 Mirjam Maier, der Beauftragten für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt beim Jobcenter Heidenheim
•    Elke Heer, Stadt Schwäbisch Gmünd, Stabstelle Chancengleichheit
•    IHK Ostwürttemberg
•    Maria Sinz, KAB
•    Nicole Bühler, Leiterin Soziales und Gleichstellungsbeauftragte Stadt Ellwangen
•    Susanne Dandl, Gleichstellungsbeauftragte Landratsamt Heidenheim
•    Sven Golob, Coaching für Männer
•    Jana Haase, BBQ Bildung und Berufliche Qualifizierung gGmbH

Veranstalterinnen/Veranstalter

•    Agentur für Arbeit Aalen, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt
•    Gleichstellungsbeauftragte Landratsamt Heidenheim
•    Gleichstellungsbeauftragte Landratsamt Ostalbkreis
•    Gmünder VHS
•    IHK Ostwürttemberg
•    Jobcenter Heidenheim, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt
•    Jobcenter Ostalbkreis, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt
•    Kontaktstelle Frau und Beruf Ostwürttemberg
•    Stadt Aalen, Stabstelle für Chancengleichheit, demografischen Wandel und Integration
•    Stadt Ellwangen, Leiterin Soziales und Gleichstellungsbeauftragte
•    Stadt Schwäbisch Gmünd, Stabstelle Chancengleichheit

Anmeldung

Gmünder VHS
07171-925 150
info@gmuender-vhs.de
Anmeldeschluss: 13.10.2021

Teilnahmegebühr

Keine Gebühr