• Restaurator bei der Arbeit in der Altstadtkirche Pforzheim

    Denkmalförderung ist nachhaltige Stadtentwicklung

    Einzigartige Denkmale zu erhalten, ist landespolitische Aufgabe und Verpflichtung.

Denkmalschutz und Denkmalpflege

Mehr als bewahren und erforschen ...

Baden-Württemberg besitzt eine überaus reiche Kulturlandschaft mit mehr als 90.000 Bau- und Kunstdenkmalen und über 60.000 archäologischen Denkmalen. Diese in ihrer Einzigartigkeit und historischen Aussagekraft zu erhalten, ist eine landespolitische Aufgabe und Verpflichtung. Es geht bei der Denkmalpflege jedoch nicht allein um das Bewahren und Erforschen. Denkmalförderung kommt fast ausschließlich dem Mittelstand zugute. Sie schafft und sichert Arbeitsplätze, da rund 80 Prozent der Gesamtkosten für die Erhaltung von Altbauten Personalkosten sind. Die Mittel der Denkmalförderung lösen Folgeinvestitionen in bis zu achtfacher Höhe des Fördervolumens aus.

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand

Denkmalschutz und -pflege

Fußleiste