Patenschaft Innovativ Wohnen BW

Patenschaft Innovativ Wohnen BW - Beispielgebende Projekte

Garagenaufstockungen Karlsruhe-Rintheim
Garagenaufstockungen Karlsruhe-Rintheim
MehrRaum (Laupheim)
MehrRaum (Laupheim)
Reallabor Stuttgart
Reallabor Stuttgart
Kloster Reute
Kloster Reute
Waldstadt, Karlsruhe
Waldstadt, Karlsruhe
Genossenschaft Gewerbekultur Pforzheim eG
Genossenschaft Gewerbekultur Pforzheim eG
Haus B, Altbach
Haus B, Altbach

Die Förderung und Unterstützung beispielgebender Projekte, mit der das Land neue, innovative und zugleich übertragbare Ansätze für bezahlbares Wohnen in ein landesweites Schaufenster stellt, ist ein erster konkreter Umsetzungsschritt der Patenschaft Innovativ Wohnen BW. Anhand der „guten Praxis“ soll ein Ideenpool für wegweisende und übertragbare Ansätze im Wohnungsbau entstehen, der vor allem Mut zur Nachahmung für Umsetzung vieler weiterer Projekte machen soll.

In einer ersten Fördertranche wurden Ende 2019 drei Projekte ausgewählt, die sechs beispielgebenden Projekte der zweiten Fördertranche wurden Ende 2020 verkündet. Sie umfassen sehr unterschiedliche umsetzungsorientierte, teils auch experimentelle Ansätze baulicher und konzeptioneller Art. Im urbanen wie auch im ländlichen Umfeld werden Projekte gefördert, die sich in herausragender Weise mit den bedeutenden Zukunftsthemen, wie z. B. der resilienten Stadt, dem Leben auf dem Land, dem Zusammenwirken von Arbeiten und Wohnen und neuen Wohntypologien auseinandersetzen. Dabei ist den ausgewählten Projekten eines gemeinsam: Sie spiegeln die enorme Innovationskraft im Land und den Facettenreichtum im Feld des gemeinschaftlich orientierten und bezahlbaren Wohnens wider.

1. Fördertranche Beispielgebende Projekte

2. Fördertranche Beispielgebende Projekte