Expertenvideos

Mobilfunk und 5G - Experten nehmen Stellung

Transferzentrums 5G4KMU – 5G für den Mittelstand: Vernetzt in die Zukunft

 

Mit dem „Transferzentrum 5G4KMU“ haben kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in Baden-Württemberg die Möglichkeit, ihre Produkte, Anwendungen und Geschäftsmodelle in 5G-Campusnetzen zu erproben und weiterzuentwickeln.

 

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau fördert im Rahmen des „Transferzentrums 5G4KMU“ den Aufbau von 5G-Testfeldern an fünf regionalen Standorten in Stuttgart, Mannheim, Freudenstadt, Reutlingen und Karlsruhe. Diese sollen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) bei der Entwicklung und Erprobung von praxisorientierten Applikationen, vernetzten Produkten, smarten Dienstleistungen und neuen Geschäftsmodellen in 5G-Campusnetzen unterstützen. Neben der notwendigen 5G-Infrastruktur wird den Unternehmen Expertenwissen zu 5G zur Verfügung gestellt. Schwerpunkte des Transferzentrums für innovative 5G-Anwendungsgebiete sind Produktion, Logistik und Gesundheitswesen.

 

 

Clemens Mehnert, LUBW Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg

Vortrag: „Elektromagnetische Felder durch Mobilfunk“

Im Rahmen der vier Regionalveranstaltungen für kommunale Entscheidungsträger in Baden-Württemberg, informierte Herr Clemens Mehnert, LUBW Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg, über elektromagnetische Felder durch Mobilfunk und ihre Auswirkungen auf Mensch und Umwelt. Die digitalen Fachveranstaltungen für die Regierungsbezirke im Land fanden im Februar 2021 statt.

Dr. Wolfgang Miller, Präsident der Landesärztekammer Baden-Württemberg 

nimmt Stellung zum Thema „Mobilfunk und 5G als Grundlage für eHealth Anwendungen“