Interviews, Beiträge und Reden

  • Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut im Gespräch.

    Interviews, Beiträge und Reden

    Die Wirtschaftsministerin nimmt Stellung zu aktuellen Themen.

  • 16.08.2017
    Wirtschaft 4.0

    „Unser Ziel ist, dass Baden-Württemberg führende Innovationsregion Europas bleibt. Die Digitalisierung gibt uns dafür alle Mittel in die Hand.“

    Die gesamte Wirtschaft ist vom digitalen Wandel betroffen. Dabei ist die digitale Transformation für viele Unternehmen eine große Herausforderung – insbesondere im Mittelstand. Mehr

  • 27.07.2017
    Venture Capital-Fonds

    Es ist leicht, eine andere Risikokultur einzufordern. Besser ist, diese aktiv mitzugestalten

    Trotz einer sich immer weiter entwickelnden Venture Capital-Szene ist der Zugang von Start-ups zu Kapital in Deutschland nach wie vor noch nicht im internationalen Spitzenfeld angekommen. Daher werden von Seiten des Bundes, aber auch der Länder immer wieder neue Wagniskapitalfonds initiiert, die gemeinsam mit privaten Co-Investoren helfen sollen, diese Lücke zu schließen – bzw. ein Stück zu verkleinern. Mehr

  • 14.07.2017
    Interview

    Diesel-Bashing schadet Standort

    Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut befasst sich von Amts wegen mit dem Umbruch in der Autobranche. "In der Mobilität erleben wir gerade einen Paradigmenwechsel von dem Produkt Automobil zur Dienstleistung Mobilität", sagt die Ministerin. Mehr

  • 01.06.2017
    Interview

    „Auch Bosch war mal ein kleines Start-up“

    Auch eine so etablierte und weit über Deutschlands Grenzen hinaus erfolgreiche Wirtschaft wie im Südwesten benötigt Start-ups und mutige Firmengründer. Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) hat den Aufbau einer regen Gründerszene deshalb zur Chefsache erklärt. Benjamin Wagener hat mit der Politikerin, die den diesjährigen Gründerpreis von Schwäbisch Media als Laudatorin unterstützt, gesprochen und sie gefragt, warum junge Unternehmen für das Prosperieren einer Wirtschaftsregion so wichtig sind. Mehr

  • 18.05.2017
    Interview

    „Das Großthema heißt Industrie 4.0“

    Von 2006 bis 2016 engagierte sich Katrin Schütz als Karlsruher Landtagsabgeordnete in der CDU-Fraktion für Wirtschafts- und Mittelstandspolitik, seit einem Jahr amtiert sie als Staatssekretärin im Wirtschaftsministerium. Im Gespräch mit BNN-Korrespondent Wolfgang Voigt bewertet die gebürtige Ettlingerin das erste Jahr als Mitglied des grün-schwarzen Landeskabinetts. Mehr

  • 28.04.2017
    Logistik

    Der Logistikstandort kann sich sehen lassen

    Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut über die Stärken der Branche im Südwesten und die Zusammenarbeit mit dem grünen Verkehrsminister Winfried Hermann. Mehr

  • 19.04.2017
    Interview

    Cluster steigern die Innovationskraft

    „Fünf Fragen - Fünf Antworten“ - anlässlich der bundesweiten „Clusterwoche“ vom 20. bis 28. April 2017 beantwortet Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut Fragen zur Bedeutung der Cluster in Baden-Württemberg. Mehr

  • 30.03.2017
    Interview

    Wirtschaftsministerin verspricht Hilfe für das Handwerk

    Die baden-württembergische Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut spricht über die Digitalisierung im Handwerk. Mehr

  • 07.03.2017
    Unternehmensnachfolge

    Ernsthaft, frühzeitig und für alle transparent

    Fragen an Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut zum Thema Unternehmensnachfolge und Übernahme. Mehr

  • 10.01.2017
    Wirtschaftsstandort

    Kooperation zahlt sich aus

    Gemeinsames Ziel von Politik und Wirtschaft muss es sein, Baden-Württemberg als eine der wichtigsten Entwicklungs- und Produktionsregionen im Bereich der elektrifizierten und digitalisierten Mobilität zu positionieren, sagte Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut im Interview mit dem Wirtschaftsmagazin Bodensee. Mehr


Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand

Aktuelle Meldungen


Förderung

Wirtschaftsministerium fördert das Institut für Mikroelektronik Stuttgart mit 3 Millionen Euro für die Umstellung auf 8-Zoll-Wafertechnologie


INTERREG

Europäische Kooperation wirkt: Erfolgreiche Halbzeitbilanz im Rahmen der INTERREG B-Programme


Wirtschaft 4.0

„Unser Ziel ist, dass Baden-Württemberg führende Innovationsregion Europas bleibt. Die Digitalisierung gibt uns dafür alle Mittel in die Hand.“


Delegationsreise

Wirtschaftsstaatssekretärin Schütz zieht positive Bilanz ihrer Chinareise


Arbeitsmarkt

Wirtschaftsministerin informiert sich vor Ort über Umsetzung des Landesprogramms „Neue Chancen auf dem Arbeitsmarkt“


Handwerk 2025

Wirtschaftsministerium und Handwerkstag stellen Personal- und Strategieoffensive Handwerk 2025 vor


Delegationsreise

Wirtschaftsstaatssekretärin reist mit Delegation nach China


Denkmal

Zweite Tranche des Denkmalförderprogramms 2017 freigegeben


UNESCO

Wirtschaftsministerin besucht neues UNESCO-Weltkulturerbe „Höhlen und Eiszeitkunst auf der Schwäbischen Alb“ im Ach- und Lonetal


Technologie

Technologiebeauftragter stellt Handlungsfelder zur Sicherung des Innovationsstandorts vor


Förderung

Staatssekretärin Katrin Schütz in Bad Herrenalb


EU-Beihilferecht

Neuer Leitfaden zum EU-Beihilferecht veröffentlicht


Förderung

Wirtschaftsministerium fördert die Berufsorientierung der Handwerkskammer Mannheim Rhein-Neckar-Odenwald


Ausbildung

Land fördert Berufserprobung an überbetrieblichen Bildungsstätten


Förderung

Wirtschaftsministerium fördert die Berufsorientierung im Bildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer Heilbronn-Franken

Fußleiste