Technologiebeauftragter Prof. Wilhelm Bauer

Technologiebeauftragter des Landes

Prof. Dr.-Ing. Prof. e. h. Wilhelm Bauer

  • Prof. Dr.-Ing. Prof. e. h. Wilhelm Bauer, Technologiebeauftragter des Landes Baden-Württemberg

    Quelle: Fraunhofer IAO

Die Landesregierung hat Professor Dr. Wilhelm Bauer, Leiter des Fraunhofer Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO in Stuttgart, zum Technologiebeauftragten des Landes bestellt. Durch diese Ernennung soll die Technologieführerschaft und die Innovationsstärke Baden-Württembergs weiter ausgebaut werden. Der Technologiebeauftragte hat die Aufgabe, Empfehlungen für einen verbesserten Technologietransfer zu erarbeiten und dabei auch die spezifischen Belange und Interessen der kleinen und mittleren Unternehmen aufzugreifen.

Als geschäftsführender Institutsleiter führt Professor Bauer eine Forschungsorganisation mit etwa 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Er verantwortet dabei Forschungs- und Umsetzungsprojekte in den Bereichen Innovationsforschung, Technologiemanagement, Leben und Arbeiten in der Zukunft, Smarter Cities und Mobility Innovations. Als Mitglied in einer Vielzahl von Gremien berät er Politik und Wirtschaft. Bauer ist Autor von mehr als 300 wissenschaftlichen und technischen Veröffentlichungen. An den Universitäten Stuttgart und Hannover ist er Lehrbeauftragter. Er erhielt die Ehrung des Landes Baden-Württemberg als »Übermorgenmacher«. 


Weitere Informationen

Verwandte Meldungen


Start-up BW

Wirtschaftsministerium gründet „Start-up BW Think Tank“ – Experten sehen Landeskampagne Start-up BW auf gutem Weg


Popup Labor

Erstes „Popup Labor BW“ ab 23. Februar in Schwäbisch Gmünd


Startup BW

„M.TECH Accelerator“ bietet Platz für Innovation


Handwerk 2025

Wirtschaftsministerium fördert mit dem „Multilabor – Handwerk 4.0“ an der Friedrich-Ebert-Schule in Esslingen die erste „Lernwerkstatt 4.0“ für das ...


Start-up BW

Gründungswettbewerb „Start-up BW Elevator Pitch – Special Cup DEHOGA“ Koru Kids Deutschland GmbH - Boostersitz aus Riemerling gewinnt den ersten Preis


Förderung

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau fördert das Deutsche Handwerksinstitut e. V. mit rund 173.000 Euro


Digitalisierung

„Digitalgipfel 2018 – Wirtschaft 4.0 BW“ mit über 1.000 Teilnehmern


Messebesuch

Messe „Mondial des Métiers“ – Austausch von Auszubildenden mit Region Auvergne-Rhône-Alpes vereinbart


Wirtschaft

"Wirtschaftsgipfel Baden-Württemberg und die EU" in Brüssel mit über 200 Teilnehmern


Preisverleihung

„gregor calendar award 2018“ verliehen


Start-up-BW

Weiterer Baustein der Start-up-BW-Kampagne: Wirtschaftsministerium startet bundesweit einmaligen Landeswettbewerb für gründungsfreundliche Kommunen


RegioWIN

RegioWIN-Gemeinschaftsprojekt „Vernetzte Industrie“ startet am Standort Offenburg


Förderung

Wirtschaftsministerium fördert Projekt „Materials Excellence“ der Cluster-Initiative MetallDIALOG mit 121.000 Euro


Lernfabrik

Offizielle Einweihung der „Lernfabrik 4.0“ in der Werner-Siemens-Schule in Stuttgart


Popup Labor

Innovationspolitik: Landesregierung startet „Popup Labor BW“

Fußleiste