Förderprogramme

Digitalisierungs-Werkstätten im Handwerk

Was wird gefördert

Gefördert wird die Durchführung von Digitalisierungs-Werkstätten im Handwerk, in denen kleine und mittlere Handwerksbetriebe in Baden-Württemberg bei der Ausarbeitung und Umsetzung einer konkreten Digitalisierungsstrategie für die Implementierung digitaler Geschäftsprozesse und Geschäftsmodelle unterstützt werden sollen. Daneben soll geeignete Transfermaterialen abgeleitet werden. Förderfähig sind u.a. Honorare für Referenten und Moderatoren, Begleitende Beratung durch einen freien Berater/ Experten, Mietausgaben für externe Veranstaltungsräume, Veranstaltungstechnik und Workshop-Materialien sowie die Erstellung von Transfermaterialien.

Wer wird gefördert

Landesinnungs- und Fachverbände des Handwerks in Baden-Württemberg

Wie wird gefördert

Zuschuss in Höhe von maximal 80 % der zuschussfähigen Ausgaben bzw. höchstens 40.000 Euro je Digitalisierungs-Werkstatt.

Weitere  Informationen

Zukunftsinitiative "Dialog und Perspektive Handwerk 2025"

Merkblatt (PDF)