Förderprogramme

Innovationswettbewerb KI für KMU

Was wird gefördert:

Der Innovationswettbewerb soll mittelständische Unternehmen in Baden-Württemberg dabei unterstützen, durch Kooperation mit anderen Unternehmen und Forschungseinrichtungen die Grundlagen für mehr Wertschöpfung durch „Künstliche Intelligenz made in Baden-Württemberg“ zu schaffen. Hierzu werden Forschungs- und Entwicklungsarbeiten im Bereich der Künstlichen Intelligenz gefördert, die innovative und beispielgebende Lösungen für die Anwendung von KI-Methoden in der Wirtschaft hervorbringen sollen und sich an den konkreten Bedarfen der Unternehmen orientieren.

Wer wird gefördert:

Antragsberechtigt sind Konsortien aus mindestens zwei kleinen und mittleren Unternehmen (max. 500 Mitarbeiter und 100 Mio. Euro Jahresumsatz) mit Hauptsitz in Baden-Württemberg und mindestens einer Forschungseinrichtung mit Sitz in Baden-Württemberg.

Wie wird gefördert:

Durch Zuwendungen im Wege der Projektförderung als Voll- bzw. Anteilsfinanzierung in Form nicht rückzahlbarer Zuschüsse. Das maximale Fördervolumen für Einzelprojekte liegt bei 300.000 Euro.

Antragsfrist: 16. Oktober 2019

Ansprechpartner:

Bei fachlichen Fragen: Dr. Michael Klein, Tel. 0711 123-2446, michael.klein@wm.bwl.de

Bei fördertechnischen Fragen: Sebastian Hoyer, Tel. 0711 123-2154, sebastian.hoyer@wm.bwl.de