Förderprogramme

Übergang Schule-Beruf: AVdual-Begleiter/-innen

Was wird gefördert:
Im Rahmen der Neukonzeption des Übergangs Schule - Beruf wurde in zwölf Modellregionen der neue Bildungsgang AVdual an beruflichen Schulen für Jugendliche mit Förderbedarf eingerichtet. Er beinhaltet eine starke Einbindung von Praktika in Betrieben. Um die Jugendlichen dieses Bildungsganges individuell zu unterstützen, werden Stellen für AVdual-Begleiterinnen und-begleiter gefördert. Ihre Aufgabe ist es, die Jugendlichen bei der Akquise, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Betriebspraktika sowie der Anschlussvermittlung in Ausbildung zu betreuen.

Wer wird gefördert:
Antragsberechtigt sind Einrichtungen des privaten oder öffentlichen Rechts (insb. Stadt- und Landkreise oder Wirtschaftsorganisationen) mit Sitz in Baden-Württemberg.

Wie wird gefördert:
Die Zuwendung wird im Wege der Projektförderung als Anteilsfinanzierung für Personalkosten bewilligt.  
Seit März 2015 ist eine laufende Antragstellung möglich.

Weitere Informationen zur Förderung finden Sie im folgenden Merkblatt:
AVdual Merkblatt (PDF)

Weitere Informationen:
Anträge sind vollständig und unterschrieben einzureichen beim:
Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau
Referat Berufliche Ausbildung
Schlossplatz 4
70173 Stuttgart