Förderprogramm

Wiedervermietungsprämie

Mit der Wiedervermietungsprämie setzt das Land Anreize zur Aktivierung von leerstehendem Wohnraum. Empfänger der Prämie sind die Kommunen, einschließlich der Landkreise. Diese können eine Prämie erhalten für Aktivitäten im Bereich der Beratung und Vermittlung, die nachweislich zur Wiedervermietung von Wohnraum geführt haben, der länger als neun Monate und bereits zum Inkrafttreten des Förderprogramms leer stand.

Die Prämie wird in Form eines einmaligen Zuschusses gewährt. Sie beträgt zwei Nettomonatskaltmieten, maximal 2.000 Euro je wiedervermieteter Wohnung.

Ansprechpartner für die Gewährung der Wiedervermietungsprämie ist die Landsiedlung Baden-Württemberg GmbH:

Landsiedlung Baden-Württemberg GmbH
Herzogstraße 6A
70176 Stuttgart
Telefon: +49 (0)711 6677-3333

Weitere Informationen und Antragsunterlagen finden Sie unter https://landsiedlung.de/wiedervermietungspraemie/

Wer erhält eine Wiedervermietungsprämie?

Antragsberechtigt sind die Kommunen, einschließlich der Landkreise. Auch interkommunale Aktivitäten sind somit förderfähig.

Die Kommune kann sich zur Aktivierung des Wohnraums eines Dritten bedienen.

Was wird gefördert?

Kommunale Aktivitäten im Bereich der Beratung und Vermittlung, die zur Wiedervermietung von leerstehendem Wohnraum geführt haben. Es muss sich um einen Leerstand von mindestens 9 Monaten handeln, der bei Inkrafttreten des Förderprogramms bereits bestand.

Wie hoch ist die Wiedervermietungsprämie?

Die Prämie beträgt zwei Nettomonatskaltmieten, maximal 2.000 Euro je weitervermieteter Wohnung.

Ist die Prämie zweckgebunden zu verwenden?

Es handelt sich um eine Erfolgsprämie, die keiner Zweckbindung unterliegt.

Welches Finanzvolumen steht für die Wiedervermietungsprämie zur Verfügung?

Für die Wiedervermietungsprämie steht aus dem Kompetenzzentrum Wohnen BW ein Fördervolumen in Höhe von 400.000 Euro zur Verfügung.

Gibt es eine Antragsfrist und ist das Programm zeitlich befristet?

Das Förderprogramm ist bis zum 31. Dezember 2021 befristet. Anträge sind innerhalb von 6 Monaten nach Abschluss des Mietvertrages zu stellen.