Landesprogramm "Neue Chancen auf dem Arbeitsmarkt" Passiv-Aktiv-Tausch PLUS

Förderprogramm

Landesprogramm "Neue Chancen auf dem Arbeitsmarkt" Passiv-Aktiv-Tausch PLUS

Die Grundidee des Passiv-Aktiv-Tauschs ist Leistungen, welche SGB II – Bezieher/innen sonst „passiv“ für ihren Lebensunterhalt bekommen (Regelsatz, Kosten für Unterkunft und Heizung), in Zuschüsse für Arbeitgeber umzuwandeln. Damit soll Arbeit statt Arbeitslosigkeit finanziert werden.

Was wird gefördert:
Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber erhalten einen hohen finanziellen Zuschuss bei Einstellung eines langzeitarbeitslosen Menschen

Wer wird gefördert:
langzeitarbeitslose Menschen

Wie wird gefördert:
Durch Lohnkostenzuschüsse, soziale Begleitung PLUS finanzielle Förderung von benötigten Qualifizierungen

Weitere Informationen:
Passiv-Aktiv-Tausch PLUS (PAT PLUS)


Fußleiste