Pressemitteilung

Erwerbstätige
  • 29.01.2019

„Rekord der Erwerbstätigen steht für unseren wirtschaftlichen Erfolg und unsere hervorragenden Erwerbschancen“

Der konjunkturelle Aufschwung der vergangenen Jahre hat nach heute vom Statistischen Landesamt veröffentlichten Daten auch 2018 zu einem deutlichen Anstieg der Erwerbstätigen im Land geführt. Mit 6,33 Millionen Erwerbstätigen wurde im Jahr 2018 der höchste Wert in der Geschichte des Landes erreicht.

„Dieser Rekord der Erwerbstätigen steht für unseren wirtschaftlichen Erfolg und unsere hervorragenden Erwerbschancen“, zeigte sich Arbeits- und Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut sehr zufrieden.

„Die hervorragende Arbeitsmarktsituation in Baden-Württemberg bietet überdurchschnittlich viele und besonders attraktive Erwerbsperspektiven. Der seit dem Jahr 2010 ungebrochene Anstieg der Erwerbstätigen findet mittlerweile überdurchschnittlich stark im Produzierenden Gewerbe statt. Das bestätigt die hohe Bedeutung der industriellen Produktion für die Volkswirtschaft unseres Landes“, so die Ministerin.

„Angesichts der weltweit zurückgenommenen Wachstumserwartungen und Eintrübungen bei den Auftragseingängen bin ich zuversichtlich, dass sich der Anstieg der Erwerbstätigen in Baden-Württemberg auch 2019 fortsetzen wird. Wir sind wirtschaftlich breit aufgestellt. Das bietet auch für Arbeitslose, Ältere, Menschen mit Behinderungen und andere, die sich schwer tun einen Arbeitsplatz zu finden, gute Chancen in Baden-Württemberg beschäftigt zu werden“, so die Ministerin weiter. Die digitale Transformation, die in vollem Gange sei, führe „zu einem tiefgreifenden Arbeitsplatzwandel“. Darum müssten Unternehmen und Beschäftigte gemeinsam „diesen Wandel leben und engagiert gestalten, damit wir unseren Erfolg auch im digitalen Zeitalter weiterführen können“, betonte Hoffmeister-Kraut.