Pressemitteilung

Förderung
  • 05.02.2018

Schorndorf: Wirtschaftsministerin übergibt Förderung in Höhe von 50.000 Euro für neue Forscherfabrik

Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut hat am Montag (5. Februar) im Rahmen der Eröffnungsfeierlichkeiten der neuen Forscherfabrik Schorndorf einen Förderbescheid in Höhe von 50.000 Euro an die Stadt Schorndorf zur Unterstützung der Forscherfabrik überreicht. Die Ministerin ist Schirmherrin des neuen Technik-Erlebniszentrums für Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter.

„Baden-Württemberg ist führende Innovationsregion in Europa. Die Triebfeder dafür war und ist der Erfindergeist der Menschen im Land, die immer wieder Bewährtes weiterentwickeln oder die mit ihren Ideen neue Innovationen anstoßen. Die Forscherfabrik ist eine wertvolle Investition, um bei Kindern und Jugendlichen so früh wie möglich das Interesse an Technik zu wecken. Dieses Interesse ist der Grundstein dafür, dass wir auch in Zukunft ausreichend Fachkräfte ausbilden, die mit Freude und Motivation unsere Innovationsfähigkeit erhalten“, betonte Hoffmeister-Kraut.

Interaktive Experimentierstationen und informative Kursangebote sollen die Neugier auf Naturwissenschaften und Technik anregen und den natürlichen Forscher- und Entdeckergeist der Kinder fördern. Mädchen und Jungen erhalten in Schorndorf gleichermaßen die Möglichkeit, Naturphänomene in den Forschungsfeldern „Wahrnehmung“, „Natur und Umwelt“, „Mobilität“ und „Energie“ unter pädagogischer Anleitung altersgerecht und selbständig zu erforschen und frühzeitig eine Affinität zur Technik zu entwickeln.

Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut erklärte auf dem Eröffnungspodium, es sei aus ihrer Sicht besonders wichtig, „die Begabungspotenziale von Jungen und Mädchen im MINT-Bereich mit neuesten didaktischen Konzepten wirksam und nachhaltig zu erschließen“. Dies sehe sie mit dem Konzept der Forscherfabrik Schorndorf gewährleistet.

Das Angebot des neuen Technik-Erlebniszentrums reicht über Gruppenangebote für Schulen und Kindertagesstätten und Ferienworkshops bis hin zu speziellen Angeboten für Familien. Fortbildungen für Lehrerinnen und Lehrer sowie für Erzieherinnen und Erzieher ergänzen das Programm.

Der Unterstützung des Landes für die Forscherfabrik Schorndorf ging ein Wettbewerb des damaligen Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft im Herbst 2015 voraus, der auf die Errichtung eines Satellitenstandorts zur experimenta Heilbronn abzielte.


Fußleiste