Pressemitteilungen

2649 Ergebnisse gefunden

  • Zwei Frauen sitzen vor einem Laptop / ©Kobu Agency / Unsplash
    • Frau und Beruf

    Kontaktstellen Frau und Beruf feiern 25-jähriges Jubiläum

    Das 1994 vom Land Baden-Württemberg ins Leben gerufene Landesprogramm Kontaktstellen Frau und Beruf feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen.
  • Glühbirne / © seabass creatives / Unsplash
    • Batteriezellenforschung

    Batteriezellforschung: Wirtschaftsministerin zu Besuch von Bundesministerin Karliczek in Ulm

    Ministerin Hoffmeister-Kraut: „Das BMBF muss jetzt erklären, wie Ulm und Karlsruhe beim Dachkonzept zur Batteriezellforschung auf Augenhöhe einbezogen werden können“
  • Glühbirne / © seabass creatives / Unsplash
    • Industrie

    Wettbewerb „100 Orte für Industrie 4.0“: 12 Leuchtturmprojekte im Land für die Produktion der Zukunft ausgezeichnet

    Wirtschaftsstaatssekretärin Katrin Schütz hat heute (15. Juli) in Stuttgart die aktuellen Preisträger des Wettbewerbs „100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg“ ausgezeichnet.
    • Popup Labor

    „Popup Labor BW“ in Allgäu-Oberschwaben startet am 17. Juli 2019

    Ministerin Hoffmeister-Kraut: „Hier können Unternehmen mit neuen Produkten, Dienstleistungen und Methoden experimentieren“
  • Labor / ©Drew Hays / Unsplash
    • Medizintechnik

    Wirtschaftsministerin setzt sich bei der EU für Medizintechnik-Branche ein

    Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut hat sich am Freitag (12. Juli) in Brüssel bei hochrangigen Vertretern der Europäischen Kommission für Änderungen der EU-Medizinprodukte-Verordnung stark gemacht.
  • Mikrochip / ©Rutkovski.by
    • Digitalisierung

    Digitalisierungszentrum (digiZ) Ostwürttemberg startet mit Förderung des Wirtschaftsministeriums

    Wirtschafts- und Arbeitsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut eröffnet heute (11. Juli) im Beisein zahlreicher Vertreter aus Unternehmen, Start-ups, Hochschulen, Politik, Verwaltung und Presse gemeinsam mit den Konsortialpartnern das Digi-talisierungszentrum (digiZ) Ostwürttemberg am Standort Aalen.
  • Labor / ©Drew Hays / Unsplash
    • Innovation

    Forschungsintensität im Land erreicht neuen Rekordwert

    Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut erklärte zu den vom Statistischen Landesamt veröffentlichten Zahlen zur Forschungs- und Entwicklungsaktivität in Baden-Württemberg: „Baden-Württemberg als führendes Innovationsland sprintet weiter nach vorne. Unsere internationale Spitzenstellung im härter werdenden globalen Innovationswettbewerb zu halten, ist aber angesichts der konjunkturellen Eintrübungen kein Selbstläufer.“
  • Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut (Bild: © Martin Stollberg)
    • Kreisbereisung

    Wirtschaftsministerin besucht Landkreis Heidenheim

    Wirtschafts- und Arbeitsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut hat ihre regelmäßigen Kreisbereisungen im Land heute (11. Juli) im Landkreis Heidenheim mit Stationen in Gerstetten und Heidenheim fortgesetzt.
  • Glühbirne
    • Gesundheitsstandort

    Ein Jahr nach Start des Forums Gesundheitsstandort Baden-Württemberg legt Landesregierung ersten Jahresbericht vor

    Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut: „Baden-Württemberg ist mit derzeit 840 Unternehmen und über einer Million Beschäftigten der bundesweit führende Medizintechnikstandort. Und die Branche gewinnt immer weiter an Bedeutung."
  • Start-up BW Landesfinale - Gruppenbild
    • Start-up BW

    Landesfinale des Wettbewerbs „Start-up BW Elevator Pitch“: Spoontainable aus Stuttgart holt sich den Gesamtsieg

    Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut gratulierte den Preisträgerinnen und Preisträgern des Landesfinales des Start-up BW Elevator Pitchs und hob die Bedeutung von Existenzgründungen für Baden-Württemberg hervor.
Mikrofone
  • Kontakt

Kontakte für Medienvertreter/-innen

Sie sind Medienvertreterin oder Medienvertreter und haben eine Anfrage? Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg steht Ihnen gerne zur Verfügung.