Publikation

Publikation

PDF-Symbol

Wohnraumbedarf in Baden-Württemberg

Die Prognos-Studie "Wohnraumbedarf in Baden-Württemberg" wurde im Rahmen der Wohnraum-Allianz von der L-Bank in Auftrag gegeben. Sie zeigt die Wohnraumentwicklung von 2011 bis 2015 auf und gibt Handlungsempfehlungen für die weitere Arbeit der Wohnraum-Allianz.

Danach ist die Entwicklung des Wohnungsangebots von 2011 bis 2015 deutlich hinter der weit überdurchschnittlichen Bevölkerungszunahme und der Zunahme der Wohnhaushalte im Land zurückgeblieben. In diesem Zeitraum entstand eine „Wohnungsbaulücke“ von 88.000 Wohnungen. Bis zum Jahr 2020 besteht ein jährlicher Wohnungsneubaubedarf von 54.000 Wohnungen. Zugleich gilt es, das in den zurückliegenden Jahren aufgelaufene Wohnungsdefizit schrittweise zu reduzieren. Der jährliche Bedarf beläuft sich deshalb auf insgesamt 65.000 Wohnungen. 2021 bis 2025 müssen der Studie zufolge dann jährlich 43.000 zusätzliche Wohnungen gebaut werden.

Management-Summary (PDF)
Zur Pressemitteilung

Herausgeber: L-Bank
Publikationsart: Broschüre
Format: DIN A 4
Seitenzahl: 81
Publikationsdatum: 17/2017

Zurück zur Liste

Warenkorb

Im Warenkorb finden Sie eine Übersicht über alle ausgewählten Artikel.

0 Artikel im Warenkorb

Ansprechpartner

Telefonhörer (Quelle: Fotolia, Brian Jackson)

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau


Sekretariat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Fußleiste