Stellenangebot Einzelansicht

Stellenangebot

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau

Volljuristin/Volljurist, Politikwissenschaftlerin/Politikwissenschaftler oder Verwaltungswissenschaftlerin/ Verwaltungswissenschaftler (w/m/d) im Referat 23 (Berufliche Weiterbildung)

Im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg

ist im Referat 23 (Berufliche Weiterbildung) in der Abteilung 2 (Arbeit, berufliche Bildung,

Fachkräftesicherung) zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Volljuristin/Volljurist, Politikwissenschaftlerin/Politikwissenschaftler oder Verwaltungswissenschaftlerin/Verwaltungswissenschaftler (w/m/d)
(im Wege der Abordnung bzw. befristete Einstellung bis 31.12.2020 in EG 13 TV-L in grundsätzlich teilbarer Vollzeit)

Die Zuständigkeit des Referats 23 erstreckt sich auch auf das Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg (BzG BW). Das Gesetz trat zum 01.07.2015 in Kraft und ermöglicht den Beschäftigten in Baden-Württemberg eine gesetzliche Freistellung von der Arbeit von bis zu 5 Tagen für Zwecke der beruflichen und politischen Weiterbildung sowie für die Qualifizierung zur Wahrnehmung ehrenamtlicher Aufgaben.

Das BzG BW wurde aufgrund einer Koalitionsvereinbarung der Landesregierung evaluiert.

Ihre Aufgaben:

Begleitung der Umsetzung der Evaluierung des BzG BW sowie ggf. einer Novellierung des Gesetzes und fachliche Begleitung des Novellierungsverfahrens.

Ihr Profil:

  • erste und zweite juristische Staatsprüfung bzw. Diplom-/Magisterabschluss an einer Universität bzw. Masterabschluss
  • bei einem Masterabschluss muss auch der berufsqualifizierende Abschluss in einer der o.g. Fachrichtungen abgelegt worden sein
  • Kenntnisse aus dem Bereich der beruflichen Bildung sind von Vorteil
  • Verwaltungserfahrung ist von Vorteil
  • gute mündliche und schriftliches Ausdrucksfähigkeit
  • Sensibilität und Verständnis für allgemeine politische Themen und Prozesse insbesondere im Hinblick auf die Landespolitik

Wir bieten:

  • Bezahlung nach EG 13 TV-L in einem bis 31.12.2020 befristeten Arbeitnehmerverhältnis bzw. Bezügeübernahme bei Abordnung (Beamtin/Beamte, Arbeitnehmerin/ Arbeitnehmer)
  • Unterstützung Ihrer Mobilität mit dem JobTicket BW
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitszeitmodelle
  • umfangreiches Fortbildungsangebot
  • umfassendes Gesundheitsmanagement

Hinweise und Kontakt:

  • Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.
  • Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht.
  • Fragen zum Tätigkeitsfeld beantwortet Ihnen gerne Herr Dietmar Stengele (Telefon 0711/123-2605).
  • Ihre Bewerbung wird bis zum 01.02.2019 unter Angabe der Kennziffer 577 an das
    Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg
    Referat 12 Personal (Bewirtschaftung)
    Postfach 10 01 41
    70001 Stuttgart

    oder per E‑Mail an bewerbungen@wm.bwl.de
    (bitte zusammengefasst in einer Anlage im PDF-Format, max. 5 MB) erbeten.

    Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Verwaltungs- und Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.
  • Informationen zur Datenerhebung und -verarbeitung



Bewerbungsfrist: 01.02.2019


Kontakt

20010606 Schloss LMZ090051 220x115

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau

Schlossplatz 4
Neues Schloss
70173 Stuttgart