Veranstaltungreihe global verantwortlich bw

Erst Information und Dialog, dann praktische Unterstützung

Schreibtisch mit Laptop und die Aufschrift Live-Stream

Mit Informationsveranstaltungen im Oktober und November werden einer interessierten Fachöffentlichkeit die Erwartungen verschiedener Stakeholder an die baden-württembergischen Unternehmen bezüglich nachhaltig gestalteter internationaler Wertschöpfungs- und Lieferketten dargelegt.

Die Eröffnungs-Keynote der Auftaktveranstaltung wird die baden-württembergische Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut halten. Vertreter der landes-, bundes- und EU-Politik beleuchten anschließend die aktuellen regulatorischen Entwicklungen.

Informationen und Anmeldung zur Auftaktveranstaltung

Die Impulse werden ergänzt durch Stimmen von ambitionierten Unternehmen mit praktischen Fallbeispielen zum Umgang mit Erwartungen und Anforderungen verschiedener Stakeholder wie Kunden, Politik oder NGOs zur verantwortlichen Gestaltung und Sorgfalt in der eigenen Lieferkette. Darunter werden mit der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG, der Dibella GmbH und der Haas & Co. Magnettechnik GmbH drei Nominierte der Sonderpreiskategorie „Verantwortungsvolles Lieferkettenmanagement“ des CSR-Preises der Bundesregierung sein.