Finanzplatz

Finanzplatz Baden-Württemberg

L-Bank in Karlsruhe (Bild: © Fotolia)

Der Finanzplatz Baden-Württemberg ist gut aufgestellt. Wir haben im Land leistungsfähige Kreditinstitute und Versicherungsunternehmen, eine der bedeutendsten Börsen in Deutschland, starke Förderinstitute, bundesweit führende Bausparkassen und kompetente Finanzdienstleister.

Banken und Sparkassen

Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) ist mit einer Bilanzsumme von über 400 Milliarden Euro die viertgrößte Geschäftsbank in Deutschland. Sie und weitere hier ansässige Geschäftsbanken operieren überregional und international. Zusammen mit leistungsstarken Sparkassen und Genossenschaftsbanken bietet der Finanzplatz das komplette Spektrum des Bankenservices an – insbesondere auch für kleine und mittlere Unternehmen. Spezialbanken und Privatbanken ergänzen die Angebotspalette für Bankdienstleistungen. Daneben haben wichtige Leasinggesellschaften ihren Hauptsitz in Baden-Württemberg.

Versicherungen

Baden-Württemberg zählt zu den großen Versicherungsstandorten in Deutschland. Der Marktführer in der privaten und betrieblichen Altersvorsorge hat seinen Sitz in Stuttgart. Die neue SV Sparkassen-Versicherung ist im Lebens- und Sachversicherungsbereich bundesweit die Nummer zwei unter den öffentlichen Versicherern und belegt in der Wohngebäudeversicherung für Private Platz eins in der Branche.

Baden-Württembergische Wertpapierbörse

Die Baden-Württembergische Wertpapierbörse ist eine der bedeutendsten Handelsplätze für Wertpapiere in Deutschland. Sie hat sich als Privatanlegerbörse in Deutschland etabliert. Durch ein transparentes Regelwerk, eine vollständige Vor- und Nachhandelstransparenz, eine Qualitätskontrolle durch Handelsexperten, sowie eine fortlaufende Überwachung des Marktgeschehens durch eine unabhängige Handelsüberwachungsstelle hat es die Börse Stuttgart geschafft, in der Börsenlandschaft den ihr eigenen Stellenwert zu erreichen. Mit dem Handelssegment Euwax hat die Börse Stuttgart hohe Standards für den Anlegerschutz entwickelt und regulatorisch umgesetzt.

Bausparkassen

In Baden-Württemberg haben drei der vier größten privaten Bausparkassen und eine bedeutende Landesbausparkasse ihren Sitz. Zusammen hatten diese vier Institute im Jahr 2003 einen Anteil von 38,6 Prozent an der Bilanzsumme aller deutschen Bausparkassen.

Förderinstitute

Die Landeskreditbank Baden-Württemberg – Förderbank (L-Bank) ist das zentrale Förderinstitut des Landes. Bürgschaftsbank Baden-Württemberg und MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Baden-Württemberg GmbH sind bundesweit gesehen die Spitzeninstitute in ihrem Segment.

Stuttgart Financial

Die Finanzplatzinitiative Stuttgart Financial stärkt den Finanzplatz Stuttgart, indem sie seine Sichtbarkeit als Standort für Finanzdienstleistungen erhöht und Innovationen vorantreibt. Dabei konzentriert sie sich auf die Schaffung eines Netzwerkes, das Anstoßen von Projekten und die Förderung von Finanzbildung. Die Vereinigung Baden-Württembergische Wertpapierbörse e.V. 2007 hat Stuttgart Financial gemeinsam mit dem Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg und der Stiftung Kreditwirtschaft der Universität Hohenheim 2007 ins Leben gerufen.

 

Börsensaal (Quelle: Börse Stuttgart)
  • Börsenaufsicht

Aufsicht über die Börse

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau übt als Börsenaufsichtsbehörde die Markt- und Rechtsaufsicht über die Baden-Württembergische Wertpapierbörse nach dem Börsengesetz und nach anderen börsenrechtlichen Bestimmungen aus.