Intelligente Produktion der Zukunft

Die Fabrik der Zukunft steuert und opimiert sich selbst.

Flexible Fertigung mit Tablet

Baden-Württemberg: Vorreiter bei Industrie 4.0

Der Begriff "Industrie 4.0" steht für das vertiefte Zusammenwachsen von Maschinenbau und Elektrotechnik mit der Informationstechnologie zu einer intelligent vernetzten Produktionsweise in den Fabriken der Zukunft. Dabei geht es auch um die intelligente Zusammenarbeit verschiedener Branchen in Verbindung mit einer Optimierung von Wertschöpfungsketten und industriellen Prozessen. Zentrale Themen sind hierfür neue Arbeitswelten, Sicherheit, Standardisierung und die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle. Die Landesregierung will Baden-Württemberg zum führenden Standort für Industrie 4.0 machen. Deshalb wurde im Jahr 2015 die Allianz Industrie 4.0 Baden-Württemberg gegründet, die alle wesentlichen Akteure im Land vernetzt.

Logo der Allianz Industrie 4.0
  • Allianz Industrie 4.0 BW

Chancen der Digitalisierung nutzen

Die Landesregierung will die Chancen der Digitalisierung konsequent nutzen und Baden-Württemberg als Leitanbieter und Leitmarkt für das Thema Industrie 4.0 etablieren.

Arbeiter im Maschinenbau - Getriebeherstellung (Quelle: industrieblick, Fotolia)
  • Zahlen und Daten

Produktionsindustrie in Zahlen

Die Leitbranchen Maschinen-, Fahrzeugbau, Elektroindustrie und IT haben Baden-Württemberg mit ihren Innovationen und Spitzentechnologien zu einer der international führenden Wirtschaftsregionen und zur High-Tech Region Nr.1 in Europa gemacht.

Verwandte Meldungen