Gründerland Baden-Württemberg

Gründerland Baden-Württemberg

Startschuss für eine neue Gründerzeit

  • Logo Start-up BW

In Baden-Württemberg gibt es von Mannheim bis zum Bodensee ganz unterschiedliche Start-up-Szenen mit völlig verschiedenen Branchen- und Technologieschwerpunkten. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Business to Business-Geschäftsmodellen. Hier ist unser Land national die Nr. 1 und kann sich auch international sehen lassen.

Baden-Württemberg braucht innovative und engagierte Existenzgründerinnen und -gründer, die die Zukunft unserer mittelständisch geprägten Wirtschaft mitgestalten, damit diese weiterhin stark und wettbewerbsfähig bleibt. Baden-Württembergs Ruf als Gründerland bekannter zu machen und zu stärken, ist daher ein wichtiges wirtschaftspolitisches Ziel der Landesregierung.

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau hat deshalb eine neue Landeskampagne Start-up BW gestartet. Ihre zentrale Aufgabe ist es, die regionalen Start-up-Landschaften und die Stärken Baden-Württembergs als Start-up-Standort verstärkt zu bündeln und dessen Attraktivität national wie international sichtbarer zu machen.

Hierzu stellt das Wirtschaftsministerium eine neue Internetplattform bereit, die in kompakter Form die Landschaft der regionalen Ökosysteme und aller gründungsrelevanten Einrichtungen abbildet. Startupbw.de ermöglicht eine transparente Gesamtschau und eine treffsichere Navigation zum richtigen Netzwerkpartner, Start-up, Finanzier, Corporate oder Mittelständler.

Die Kampagne „Start-up BW“ beinhaltet darüber hinaus ein Maßnahmenpaket, mit dem Start-ups im Land auf vielfältige Weise gefördert werden. Eine Übersicht der Maßnahmen finden Sie auf der Seite Start-up BW.

Neben neuen Maßnahmen für innovative und wachstumsorientierte Start-ups werden auch bestehende, erfolgreiche Konzepte zur Gründerungsförderung fortgesetzt. Das Internetportal für Gründung und Unternehmensnachfolge des Landes bietet branchen-, themen-, und zielgruppenspezifische Detailinformationen für alle, die ein Unternehmen gründen, es übergeben oder übernehmen möchten, z.B. im Handwerk, Gastronomie, freien Berufen oder als Nebenerwerb. Bei gruendung-bw.de finden Sie darüber hinaus eine Datenbank über Fördermöglichkeiten und eine Übersicht über Beratungs- und Anlaufstellen.

Mit konzeptioneller und finanzieller Unterstützung der Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge (ifex) des Wirtschaftsministeriums hat sich in Baden-Württemberg ein diversifiziertes Informations-, Qualifizierungs- und Beratungsangebot entwickelt. Dabei arbeitet ifex seit über 20 Jahren eng mit allen gründungsrelevanten Institutionen im Land zusammen, dazu gehören unter anderem die Kammern, Förderbanken, Fach- und Branchenverbände, Kommunen, regionale- und branchenspezifische Wirtschaftsfördereinrichtungen, Hochschulen, Technologie- und Gründerzentren, private Gründungsinitiativen, Beratungsdienste, Seniorexperten und Geschäftsbanken.


Kontakt

Telefonhörer (Quelle: Fotolia, Brian Jackson)

ifex

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, Referat Existenzgründung und Unternehmensnachfolge / ifex

Schlossplatz 4
Neues Schloß
70173 Stuttgart

Start-up BW
Logo zum Wettbewerb: Elevator Pitch
Banner zum Portal Gründung Baden-Württemberg

Fußleiste