Fraunhofer-Gesellschaft

Größte Organisation für angewandte Forschung in Europa

Fraunhofer-Institut für Automatisierung und Produktionstechnik IPA: Alles dreht sich hier um Industrie 4.0 und Digitalisierung (Bild: © Universität Stuttgart IFF/ Fraunhofer IPA/ Rainer Bez)
Das Wassertechnikum des Instituts für Grenzflächen- und Bioverfahrenstechnik IGB: Hier werden Verfahren für die Aufbereitung von Prozesswässern entwickelt.
Zentrum für virtuelles Engineering ZVE des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO

In Deutschland gilt die Fraunhofer-Gesellschaft als die führende Einrichtung für angewandte Forschung. Mit rund 29.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und einem jährlichen Forschungsvolumen von rund 2,8 Milliarden Euro ist sie die größte Organisation für angewandte Forschung in Europa.

Sie betreibt derzeit 75 Institute und Forschungseinrichtungen in Deutschland, davon 13 in Baden-Württemberg. Mit rund 5.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern entfallen auf Baden-Württemberg über 20 Prozent der gesamten Personalkapazität der Gesellschaft.

Die Grundfinanzierung der Institute der Fraunhofer-Gesellschaft wird gemeinsam von Bund und den jeweiligen Sitzländern im Verhältnis 90:10 getragen.