Förderprogramme

Erfolgreich ausgebildet - Ausbildungsqualität sichern

Landesweit werden rund 20 Ausbildungsbegleiterinnen und -begleiter bei 13 Trägern gefördert. Sie unterstützen Auszubildende sowie Ausbilderinnen und Ausbilder in den Betrieben individuell, wenn ein Ausbildungsverhältnis gefährdet ist. Ist ein Abbruch nicht zu vermeiden, so werden gemeinsam geeignete Anschlussperspektiven entwickelt und umgesetzt. Zudem unterstützen die Ausbildungsbegleiterinnen und -begleiter kleine und mittlere Betriebe so, dass eine qualitativ hochwertige Ausbildung gelingt.
Gefördert wird auch eine landesweite Koordinierungsstelle beim Baden-Württembergischen Handwerkstag. Ihre Aufgabe ist es unter anderem, branchenspezifische Angebote im Hinblick auf die Qualität der Ausbildung zu erarbeiten und den Erfahrungsaustausch sowie Fortbildungen für die Ausbildungsbegleiterinnen und -begleiter anzubieten.

Weitere Informationen auf der Webseite erfolgreich-ausgebildet.de

Aufruf für neuen Förderzeitraum

Für den Förderzeitraum 1. August 2021 bis 31. Dezember 2022 hat das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau einen neuen Förderaufruf veröffentlicht.

Förderaufruf "Erfolgreich ausgebildet" (PDF)

Die Anträge sind vollständig und unterschrieben einzureichen beim Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg, Referat Berufliche Ausbildung, Neues Schloss, Schlossplatz 4, 70173 Stuttgart.

Die Antragsfrist endet am Mittwoch, 31. März 2021.
Zur Fristwahrung reicht das Datum des Poststempels.

Bitte wenden Sie sich bei Fragen an:
Dietmar Geiss
Referat Berufliche Ausbildung
Telefon 0711/123-2412
dietmar.geiss@wm.bwl.de