Kreisbereisung

Ministerin besucht den Landkreis Biberach

Ministerin Hoffmeister-Kraut in einem Klassenzimmer (Bild: © Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau)
Zu Besuch in der beruflichen Schule Riedlingen
Herunterladen
Ministerin Hoffmeister-Kraut in einem Klassenzimmer (Bild: © Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau)
Zu Besuch in der beruflichen Schule Riedlingen
Herunterladen
Ministerin Hoffmeister-Kraut in einem Klassenzimmer (Bild: © Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau)
Zu Besuch in der beruflichen Schule Riedlingen
Herunterladen
Ministerin Hoffmeister-Kraut im Klassenzimmer (Bild: © Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau)
Zu Besuch in der beruflichen Schule Riedlingen
Herunterladen
Ministerin Hoffmeister-Kraut in einem Klassenzimmer (Bild: © Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau)
Zu Besuch in der beruflichen Schule Riedlingen
Herunterladen
Ministerin Hoffmeister-Kraut in einem Klassenzimmer (Bild: © Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau)
Besuch in der beruflichen Schule Riedlingen
Herunterladen
Ministerin Hoffmeister-Kraut im Gespräch mit einer Schülerin (Bild: © Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau)
Zu Besuch in der beruflichen Schule Riedlingen
Herunterladen
Besuch beim Carsharing-Start-up AZOWO (Bild: © Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau)
Zu Besuch beim Carsharing-Start-up AZOWO
Herunterladen
Besuch beim Carsharing-Start-up AZOWO (Bild: © Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau)
Besuch beim Carsharing-Start-up AZOWO
Herunterladen
Besuch beim Carsharing-Start-up AZOWO (Bild: © Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau)
Zu Besuch beim Carsharing-Start-up AZOWO
Herunterladen
Ministerin Hoffmeister-Kraut im Gespräch (Bild: © Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau)
Zu Besuch beim Carsharing-Start-up AZOWO
Herunterladen
Ministerin Hoffmeister-Kraut überreicht die Auszeichnung (Bild: © Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau)
Auszeichnung des Landkreises Biberach, und der Städte Biberach, Laupheim und Riedlingen als "Gründerfreundliche Kommune" 
Herunterladen
Auszeichnung des Landkreises Biberach, und der Städte Biberach, Laupheim und Riedlingen als "Gründerfreundliche Kommune" (Bild: © Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau)
Auszeichnung des Landkreises Biberach, und der Städte Biberach, Laupheim und Riedlingen als "Gründerfreundliche Kommune"
Herunterladen
Ministerin Hoffmeister-Kraut im Gespräch (Bild: © Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau)
Zu Besuch im Biberacher Sanierungsgebiet Innenstadt Süd-West
Herunterladen
Ministerin Hoffmeister-Kraut in einem Gebäude im Biberacher Sanierungsgebiet Innenstadt Süd-West (Bild: © Minsterium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau)
Zu Besuch im Biberacher Sanierungsgebiet Innenstadt Süd-West
Herunterladen
Zu Besuch im Biberacher Sanierungsgebiet Innenstadt Süd-West (Bild: © Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau)
Zu Besuch im Biberacher Sanierungsgebiet Innenstadt Süd-West (Bild: © Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau)
Herunterladen
Besuch in der Matthäus Schmid Bauunternehmen GmbH und Co. KG (Bild: © Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau)
Zu Besuch bei der Matthäus Schmid Bauunternehmen GmbH und Co. KG
Herunterladen
Zu Besuch bei der Matthäus Schmid Bauunternehmen GmbH & Co. KG (Bild: © Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau)
Zu Besuch bei der Matthäus Schmid Bauunternehmen GmbH & Co. KG
Herunterladen
Ministerin Hoffmeister-Kraut spricht bei der Matthäus Schmid Bauunternehmen GmbH & Co. KG (Bild: © Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau)
Zu Besuch bei der Matthäus Schmid Bauunternehmen GmbH & Co. KG
Herunterladen
Ministerin Hoffmeister-Kraut im Dialog bei der Matthäus Schmid Bauunternehmen GmbH & Co. KG (Bild: © Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau)
Dialog bei der Matthäus Schmid Bauunternehmen GmbH & Co. KG
Herunterladen

Wirtschafts- und Arbeitsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut hat ihre regelmäßigen Kreisbereisungen im Land am 13. Dezember 2018 mit einem Besuch im Landkreis Biberach fortgesetzt.

Zur Pressemitteilung

Zurück zur Übersicht