Kunsthandwerk Baden-Württemberg

Staatspreis Gestaltung Kunst Handwerk

 Eine gelb-blaue florale Brosche
Mirjam Hiller, Brosche „ophilanetes“, Staatspreis 2020
Kunsthandwerkliches Objekt „Korallenriff“
Heide Nonnenmacher, Objekt „Korallenriff“
Drei kunsthandwerkliche Doppelwandgefäße
Gabi Ehrminger, Doppelwandgefäße, Staatspreis 2020
 Eine kunsthandwerkliche rot-schwarze Brosche
Katharina Moch, Brosche, Nominierung 2020
Kunsthandwerkliche Dose mit Strichornamenten aus Holz
Mi Sook Hwang, Dose, Nominierung 2020
Eine blaue, tuchähnliche Brosche
Felicia Mülbaier, Brosche „Tuch“, Förderpreis 2020
Braunes Brillenetui
Henry Reddmann, Brillenetui „One-Cut“
Bunte, flache Schale
Carola Gänsslen, Schale
Milchkännchen und Zuckerdose mit Löffel aus Silber
Susanne Goldbach, Milchkännchen und Zuckerdose mit Löffel
Kunsthandwerkliches Wandobjekt in verschiedenen Grüntönen
Alkie Osterland, Wandobjekt „Daphne“

Der Wettbewerb um die Staatspreise Gestaltung Kunst Handwerk mit der Landesausstellung Kunsthandwerk findet alle zwei Jahre statt. Seit 1953 werden mit dieser traditionsreichen Veranstaltung besondere Leistungen im Kunsthandwerk ausgezeichnet.

Veranstalter sind das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg, der BdK Bund der Kunsthandwerker Baden-Württemberg e. V. und jeweils eine baden-württembergische Stadt als Gastgeberin. Die Stadt Schwäbisch Gmünd wird Gastgeberin der Landesausstellung 2022 sein, die dort im Herbst 2022 in der Galerie im Prediger zu sehen sein wird.

Informationen zum Wettbewerb 2022 finden Sie ab Dezember 2021 an dieser Stelle.

Kontakt

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg
Referat Haus der Wirtschaft
Karin Schiwek
Schlossplatz 4 (Neues Schloss), 70173 Stuttgart
Telefon: +49 (0)711 123-2578
kunsthandwerk@wm.bwl.de