Förderprogramme

Erfahrungsaustauschgruppen im Handwerk

Was wird gefördert

Gefördert wird die Durchführung von Erfahrungsaustauschgruppen im Handwerk zu den Themen Personalwesen, strategische Unternehmensführung, Digitalisierung, Innovation, Kooperation. Es werden die Kosten für die externe Moderation und/oder die externen Referenten gefördert.

Wer wird gefördert

Handwerkskammern, Landesinnungs- und Fachverbände des Handwerks sowie die Kreishandwerkerschaften in Baden-Württemberg

Wie wird gefördert

Zuschuss in Höhe von bis zu 3.000 Euro bzw. bis zu 4.500 Euro je ERFA-Gruppensitzung (i.d.R. zwei Sitzungen im Jahr).

Weitere  Informationen

Merkblatt "ERFA-Gruppen" (PDF)

Antragsvordruck "ERFA-Gruppen" (DOC)

Zukunftsinitiative "Dialog und Perspektive Handwerk 2025