Der Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg

Ehrung für unkonventionelle Ideen für innovative Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen.

Sonderpreis der MBG: Hybrid-Airplane Technologies GmbH

Schaufenster unserer Innovationskultur

Der Landes-Innovationspreis – Dr.-Rudolf-Eberle-Preis – gehört zu den Preisen der ersten Stunde, die in Deutschland für Innovationen vergeben wurden. Bereits seit 1985 ehrt er unkonventionelle Ideen für innovative Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen. Er ist mit insgesamt 50.000 Euro dotiert und wird an im Land ansässige kleine und mittlere Unternehmen aus Industrie, Handwerk sowie technologischer Dienstleistung vergeben.

Ministerin Hoffmeister-Kraut auf dem Innovationspreis 2018
  • Auswahlverfahren

Mitmachen und bewerben!

Um den Landespreis bewerben können sich kleine und mittlere Unternehmen aus Industrie, Handwerk sowie technologischer Dienstleistung mit Sitz in Baden-Württemberg, einem Jahresumsatz bis zu 100 Mio. Euro und max. 500 Beschäftigten. Die Bewerbung ist bis zum 31. Mai 2020 möglich.

Gruppe der Preisträgerinnen und Preisträger
  • Rückblick

Die Preisträger 2019

2019 haben die Gewinnerinnen und Gewinner des Innovationspreises unter anderem mit einer neuartigen Walzenpresse, einer Radarsensorik und einem Testverfahren für die Protein-Analytik überzeugt.

Das Preiskommitee des Innovationspreises des Landes Baden-Württemberg
  • Innovationspreis

Das Preiskommitee

Über die Vergabe des Preises entscheidet ein hochrangiges Preiskomitee mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft, Medien und Politik.

 

  • Mediathek

Bilder der Preisverleihung

Bilder der Verleihung am 12. November 2019 finden Sie in unserer

Mediathek.

 

  • Arbeitshilfen

Logos als Download

Hier finden Sie das Logo des Innovationspreises und weitere Dokumente zum Download.