Pressemitteilungen

2734 Ergebnisse gefunden

  • Tag des offenen Denkmals. (Bild: Deutsche Stiftung Denkmalschutz)
    • Tag des offenen Denkmals

    „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ – Bundesweite Eröffnung zum Tag des offenen Denkmals am 8. September in Ulm

    Der Tradition folgend wird der „Tag des offenen Denkmals“ am zweiten Sonntag im September gefeiert. In diesem Jahr, am 8. September, werden anlässlich des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums Umbrüche in den Vordergrund gerückt und das Motto für den Tag des offenen Denkmals darauf ausgerichtet: „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“.
  • Quelle: Stadt Bopfingen
    • Städtebauförderung

    Sanierungsgebiet „Stadtmitte V“ in Bopfingen mit Fördermitteln des Wirtschaftsministeriums erfolgreich abgeschlossen

    Die Arbeiten im Sanierungsgebiet „Stadtmitte V“ in Bopfingen wurden erfolgreich abgeschlossen. Mit rund 4,16 Millionen Euro Landesfinanzhilfen hat das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau die Sanierung gefördert.
  • Hausschlüssel
    • Wohnungsbau

    Vorstoß im Bundesrat für eine verbesserte steuerliche Förderung des Mietwohnungsneubaus

    Wirtschafts- und Wohnungsbauministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut sagte heute (5. September) anlässlich der Einbringung eines Antrags des Landes für eine verbesserte steuerliche Förderung des Mietwohnungsneubaus in verschiedene Ausschüsse des Bundesrats.
  • Stadt Herrenberg (Bild: © Philipp Matthäus Hahn)
    • Denkmalförderung

    Staatssekretärin Katrin Schütz besucht im Rahmen ihrer Denkmalreise den Regierungsbezirk Karlsruhe

    Auf ihrer viertägigen Denkmalreise (2. bis 5. September) durch alle vier Regierungsbezirke des Landes wirbt Wirtschaftsstaatssekretärin Katrin Schütz für die wertvolle Arbeit der Denkmalpflege.
  • Das Rathaus in Rheinfelden. (Bild: Ruedi Walti / Stadt Rheinfelden)
    • Städtebauförderung

    Sanierungsgebiet „Stadtmitte Ost“ in Rheinfelden mit Fördermitteln des Wirtschaftsministeriums erfolgreich abgeschlossen

    Mit rund 4,4 Millionen Euro Finanzhilfen - darunter rund 2,4 Millionen Euro vom Bund - hat das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau die Sanierung gefördert.
  • Stadt Herrenberg (Bild: © Philipp Matthäus Hahn)
    • Denkmalförderung

    Staatssekretärin Katrin Schütz besucht im Rahmen ihrer Denkmalreise den Regierungsbezirk Freiburg

    Auf ihrer viertägigen Denkmalreise (2. bis 5. September) durch alle vier Regierungsbezirke des Landes wirbt Wirtschaftsstaatssekretärin Katrin Schütz für die wertvolle Arbeit der Denkmalpflege.
  • Stadt Herrenberg (Bild: © Philipp Matthäus Hahn)
    • Denkmalförderung

    Staatssekretärin Katrin Schütz besucht im Rahmen ihrer Denkmalreise den Regierungsbezirk Tübingen

    Auf ihrer viertägigen Denkmalreise (2. bis 5. September) durch alle vier Regierungsbezirke des Landes wirbt Wirtschaftsstaatssekretärin Katrin Schütz für die wertvolle Arbeit der Denkmalpflege.
  • Stadt Herrenberg (Bild: © Philipp Matthäus Hahn)
    • Denkmalpflege

    Staatssekretärin Katrin Schütz startet viertägige Denkmalreise durch die vier Regierungsbezirke des Landes

    Wirtschaftsstaatssekretärin Katrin Schütz startete heute (2. September) ihre viertägige Denkmalreise durch alle vier Regierungsbezirke des Landes.
  • Stadt Herrenberg (Bild: © Philipp Matthäus Hahn)
    • Denkmalpflege

    Staatssekretärin Katrin Schütz besucht im Rahmen ihrer Denkmalreise den Regierungsbezirk Stuttgart

    Auf ihrer viertägigen Denkmalreise (2. bis 5. September) durch alle vier Regierungsbezirke des Landes wirbt Wirtschaftsstaatssekretärin Katrin Schütz für die wertvolle Arbeit der Denkmalpflege.
    • Batterie

    Batterieforschung: Wirtschafts- und Wissenschaftsministerium reichen gemeinsam Projektskizze für ein „Sustainable Lithium-Ion Hub Ulm“ beim BMBF ein

    Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut und Wissenschaftsministerin Theresia Bauer haben heute (30. August 2019) mit einem gemeinsamen Schreiben an Bundesforschungsministerin Anja Karliczek das Konzept für ein „Sustainable Lithium-Ion Hub Ulm“ eingereicht.
Mikrofone
  • Kontakt

Kontakte für Medienvertreter/-innen

Sie sind Medienvertreterin oder Medienvertreter und haben eine Anfrage? Die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg steht Ihnen gerne zur Verfügung.