• Eine Frau lötet eine Platine (© industrieblick, Adobe Stock)

    Moderne Arbeitsmarktpolitik

    Bedürfnisse der Beschäftigten und der Arbeitgeber stehen gleichermaßen im Fokus.

Arbeitsmarktpolitik

Moderne Arbeitswelten als Herausforderung

Baden-Württemberg hat immer eine Vorreiterrolle eingenommen, wenn die Arbeitswelt im Umbruch war. Ziel der Arbeitsmarktpolitik in Baden-Württemberg ist ein nachhaltiger und gerechter Arbeitsmarkt, der allen Beschäftigten Perspektiven bietet und die Arbeitsmarktintegration auch von Menschen fördert, die zusätzliche Unterstützung benötigen. Eine moderne Arbeitsmarktpolitik muss den Bedürfnissen der Beschäftigten und der Arbeitgeber gleichermaßen gerecht werden.  Nicht zuletzt die Digitalisierung der Arbeitswelt stellt Betriebe und Beschäftigte vor neue Herausforderungen. Im Dialog mit den Sozialpartnern begleitet die Arbeitsmarktpolitik der Landesregierung den Wandel in der Arbeitswelt.

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand

Verwandte Meldungen


Girls´ Digital Camps

„Girls` Digital Camps“ in Baden-Württemberg gestartet


Kreisbereisung

Wirtschaftsministerin besucht Enzkreis und Stadtkreis Pforzheim


Mentorinnenprogramm

Mentorinnen-Programm für Migrantinnen startet in die dritte Runde


Digitalisierungsprämie

Positive Bilanz bei Evaluation des zweiten Modellversuchs der Digitalisierungsprämie - Besonders hohe Nachfrage bei kleinen Unternehmen


Delegationsreise

Wirtschaftsministerin reist mit Handwerksdelegation nach Österreich


Industrie

Wirtschaftsministerin zu Altmaier-Initiative für Nationale Industriestrategie 2030


Start-up BW

Start-up BW Summit 2019 auf der Landesmesse Stuttgart mit rund 5.000 Teilnehmenden macht neuen Start-up-Spirit greifbar


Digital Hub

Erste offizielle Eröffnungsfeier eines regionalen Digital Hub


Zumeldung Arbeitsmarktzahlen

Ministerin Dr. Hoffmeister-Kraut: „Wir setzen die richtigen Akzente zur Bekämpfung von Langzeitarbeitslosigkeit“


Erwerbstätige

„Rekord der Erwerbstätigen steht für unseren wirtschaftlichen Erfolg und unsere hervorragenden Erwerbschancen“


Fachkräfte

Fachkräfteallianz tagt zu Digitalisierung und Fachkräftesituation


Lernfabriken 4.0

Bewilligungsbescheide in Höhe von rund 4,85 Millionen Euro an weitere 21 regionale „Lernfabriken 4.0“ übergeben


Förderung

Förderung der Digitalisierung der überbetrieblichen Ausbildung in Leonberg-Rutesheim, Konstanz und Südlicher Oberrhein mit knapp 400.000 Euro


Erwerbstätigkeit

Zumeldung: StaLa-PM „Erwerbstätigkeit nimmt in 43 von 44 Stadt- und Landkreisen zu“


Woman Leadership Lunch

Dialog mit Spitzenfrauen aus baden-württembergischen Unternehmen beim zweiten „Women Leadership Lunch“