Förderprogramm

Beratungsgutschein Transformation Automobilwirtschaft

Die Transformation der Automobilwirtschaft ist vielschichtig. Aktuell erfolgreiche Produkte und Geschäftsmodelle müssen weiterentwickelt oder grundsätzlich neu gefunden und umgesetzt werden, um auch zukünftig erfolgreich zu sein.

Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg fördert die strategische Beratung rund um die Transformation der Automobilwirtschaft, auch in Kombination mit den Herausforderungen rund um die Covid-19-Krise.

Wer wird gefördert?

Der Beratungsgutschein kann von Unternehmen der Automobilindustrie und des Kfz-Gewerbes in Baden-Württemberg mit bis zu 3.000 Mitarbeitern beantragt werden.

Was wird gefördert?

Mit dem Gutschein werden Beratungsleistungen insbesondere in den Themenfeldern:

  • Strategieberatung
  • Diversifizierung
  • Geschäftsmodellentwicklung
  • Produktions-/Beschaffungs- und sonstige
  • Unternehmensprozesse
  • Produktentwicklung
  • Digitalisierung in den Bereichen Produktion,
  • Prozesse und Produkte
  • Forschungs- und Entwicklungsprojekte
  • (Antragsberatung, Partnersuche)
  • Qualifizierung, Weiterbildung und Personalplanung
  • Krisenmanagement im Rahmen COVID-19
  • Change-Management
  • Data-Analytics

gefördert.

Wie wird gefördert?

Gefördert werden bis zu zehn Beratertage bei einer Deckelung des Tageshöchstsatzes des Beraters auf 1.250 Euro. Hierbei sind bis zu  80 Prozent der förderfähigen Ausgaben, max. 10.000 Euro Förderung pro Unternehmen, möglich.

Die Antragsunterlagen und weitere Informationen zu den zur Verfügung stehenden Beratern, den Beratungsthemenfeldern sowie zur Förderrichtlinie finden Sie unter www.transformationswissen-bw.de. Für weitergehende Fragen zu den Inhalten der Beratung und zum Ablauf steht für ein Erstgespräch die Landeslotsenstelle Transformationswissen BW zur Verfügung. Fragen zur Beantragung und zum Prozess beantwortet der Projektträger VDI/VDE-IT.

Strategiedialog Automobilwirtschaft