Veranstaltungen

Veranstaltungen

Unbenannt-2
20. September 2018   09:00 - 18:00 IHK Stuttgart, Jägerstraße 30, Stuttgart

Wirtschaftsgipfel Afrika 2018

Afrika bietet als einer der dynamischsten Kontinente große Chancen für unternehmerisches Engagement. Lassen Sie sich inspirieren, wie Sie diese neuen Marktpotenziale erschließen können. Nutzen Sie die Veranstaltung dazu, Kontakte zu Experten und Expertinnen zu knüpfen, die Sie bei Ihren Vorhaben unterstützen. Tauschen Sie sich mit Unternehmen aus, die im Subsahara-Afrikageschäft bereits erfahren sind, und sammeln Sie so Ideen für Ihre eigene Marktstrategie.
Wirtschaftsministerin Dr. Hoffmeister-Kraut lädt Sie hierzu herzlich ein. Weitere Informationen und Anmeldung

Symbolisches Bild für Digitalisierung: 1 und 0
24. September 2018   09:30 - 16:00 Haus der Wirtschaft, Stuttgart

Zukunftsprojekt Arbeitswelt 4.0

Wie wollen wir die digitale Arbeitswelt in unserem Land gestalten? Dieser Frage gehen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler mit theoretischen, empirischen und anwendungsorientierten Beiträgen im Rahmen der Fachkonferenz »Zukunftsprojekt Arbeitswelt 4.0« nach. Das Ziel der Konferenz ist es, den Austausch von Wissenschaft und Praxis zu fördern. Programm und Anmeldung

Wort-Bild-Marke Cluster-Dialog Baden-Württemberg
4. Oktober 2018 Schwabenlandhalle Fellbach

8. Clusterforum Baden-Württemberg

Wirtschaft und Gesellschaft werden aktuell durch einen starken Wandel und rasante Transformationsprozesse verbunden mit Innovationen bestimmt. Das Cluster-Forum Baden-Württemberg nimmt diesen Trend auf und setzt sich mit den Herausforderungen auseinander, die sich daraus für Cluster-Initiativen, Unternehmen und Regionen im Zusammenspiel als Intermediäre und Treiber solcher Veränderungsprozesse ergeben. Programm und Anmeldung

5. Oktober 2018   09:00 - 16:30 Haus der Wirtschaft, Stuttgart

2. Wirtschaftsforum Baden-Württemberg: Digitale Zukunft - chancenreich und chancengleich

Der menschliche Faktor, die Bedeutung von Vielfalt und der Kulturwandel in der digitalen Transformation stehen im Mittelpunkt des 2. Wirtschaftsforum Baden-Württemberg „Digitale Zukunft“. Deshalb stellen wir folgende Fragen zur Diskussion:
• Welche Auswirkungen haben digitale Transformation und Kulturwandel auf Menschen, Kompetenz-, Organisations- und Führungskonzepte in der Organisation 4.0?
• Welche Herausforderungen und Gestaltungsmöglichkeiten ergeben sich für Chancengleichheit und Vielfalt in der digitalen Arbeitswelt?
• Welche Menschen und Organisationen sind Treiber und Vorbilder für den Kulturwandel und digitale Zukunftsthemen? Weitere Informationen

Frauenwirtschaftstage
18. Oktober 2018 - 20. Oktober 2018 landesweit

Frauenwirtschaftstage

Auf Initiative des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau finden vom 18. bis 20. Oktober 2018 die vierzehnten landesweiten Frauenwirtschaftstage statt. Zum Veranstaltungskalender

9. November 2018   08:30 - 13:30 Neckar Forum, Esslingen

Zulieferertag Automobilwirtschaft BW

Digitalisierung, Elektrifizierung, autonomes Fahren und neue Modelle wie die Share Mobility - der Mobilitätswandel bring eine Menge Chancen, aber auch eine Reihe von Herausforderungen mit sich. Die Zusammenarbeit, Kooperation und Vernetzung wird im aktuellen Veränderungsprozess immer bedeutender. Das Netzwerk des Zulieferertags Automobilwirtschaft Baden-Württemberg liefert dazu seit 20 Jahren wichtige Impulse.
Neben Impulsvorträgen u.a. vom Verband der Automobilindustrie, MAHLE und Gehring Technologies erwarten Sie Informationsstände mit spannenden Exponaten. Zudem bieten Experten an drei Thementischen zu "Finanzierung", "Einkauf" und "Internationalisierung" wertvolle Informationen. Diskutieren Sie mit, wie die Transformation in der Zuliefererindustrie erfolgreich gelingen kann.
Melden Sie sich ganz einfach online unter www.zulieferertag-bw.de bis zum 19. Oktober 2018 an. Weitere Informationen

Titelmotiv zum Wirtschaftskongress Brexit 2018
26. November 2018   10:00 - 17:30 Stuttgart, Liederhalle

Wirtschaftskongress Brexit

In wenigen Monaten wird das Vereinigte Königreich die EU verlassen. Diese Entwicklung stellt die Wirtschaft vor zahlreiche Fragen und Herausforderungen: Welche Veränderungen kommen ab März 2019 auf Unternehmen zu? Was können Unternehmen tun, um sich auf diese Veränderungen einzustellen und die Folgen des Brexit abzumildern? Welche Unterstützungsangebote bestehen für die Wirtschaft? Tauschen Sie sich mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Verbänden aus, erfahren Sie in Fachforen, welche konkreten Vorbereitungen etwa hinsichtlich neuer Zollregelungen, der Entsendung von Mitarbeitern oder dem Abschluss von Verträgen sinnvoll sein können und finden Sie so Ihre optimale Vorbereitungsstrategie. Der Wirtschaftskongress Brexit ist eine gemeinsame Veranstaltung des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung und Wirtschaftsverbänden des Landes. Weitere Informationen

Banner zum Portal Haus der Wirtschaft

Fußleiste