Veranstaltungen

  • Allianz für Fachkräfte
    • Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Straße 19, Stuttgart

    Fachkräfteallianz Baden-Württemberg: Vernetzungskongress mit BarCamp 2020

    Die nachhaltige Fachkräftesicherung für den Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg ist angesichts des demografischen und strukturellen Wandels eine vielschichtige Herausforderung. Deshalb haben sich die mehr als 40 Partner der Fachkräfteallianz Baden-Württemberg zum Ziel gesetzt, durch vernetztes Engagement und die Arbeit an gemeinsamen Zielen einen Beitrag zur Sicherung des Fachkräfteangebots in den mittelständischen Unternehmen und Einrichtungen des Landes zu leisten.

    Der Vernetzungskongress mit BarCamp am 3. Februar 2020 im Haus der Wirtschaft in Stuttgart dient als Begegnungsplattform für alle im Bereich Fachkräftesicherung landesweit, regional und lokal engagierten Akteure.

    Haben Sie Interesse und möchten Sie dabei sein? Bitte schicken Sie uns eine Mail an Vernetzungskongress@wm.bwl.de

    • Südwestmetall, Look 21, Türlenstraße 2, Stuttgart

    Prädikatsverleihung „Familienbewusstes Unternehmen“

    Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg, die Arbeitgeber Baden-Württemberg und der Landesfamilienrat Baden-Württemberg zeichnen im Rahmen des Projektes familyNET 28 engagierte Unternehmen, die eine systematische familienbewusste Personalpolitik umsetzen, mit dem Prädikat „Familienbewusstes Unternehmen“ aus. 

    familyNET wird durch den Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e.V., Südwestmetall und den Arbeitgeberverband Chemie Baden-Württemberg e.V. angeboten und durch das Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft koordiniert. Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg und der Landesfamilienrat Baden- Württemberg sind Kooperationspartner.

    • L-Bank, Börsenplatz 1, 70174 Stuttgart

    Auftaktveranstaltung des Landeswettbewerbs RegioWIN 2030

    Um die Regionen in Baden-Württemberg in ihrer Entwicklung weiterhin zu unterstützen und damit insgesamt ein intelligentes, nachhaltiges und integratives Wachstum in Baden-Württemberg zu fördern, wird der Landeswettbewerb „RegioWIN" unter dem Titel „RegioWIN 2030“ in der neuen EFRE-Förderperiode 2021-2027 fortgeführt. 

    Wir laden herzlich ein zur
    Auftaktveranstaltung des Landeswettbewerbs RegioWIN 2030

    am 13. Februar 2020, 14:30 bis ca. 16:30 Uhr
    in der Rotunde der L-Bank Baden-Württemberg,
    Börsenplatz 1, 70174 Stuttgart

    Zur Online-Anmeldung

    Programm der Auftaktveranstaltung RegioWIN 2030 (PDF)

    Anfahrtsbeschreibung zur L-Bank (PDF)

  • Open-Innovation Kongress
    • Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Straße 19, Stuttgart

    Open Innovation Kongress

    Am 2. März ist es wieder soweit: Im Haus der Wirtschaft in Stuttgart findet der Open Innovation Kongress Baden-Württemberg 2020 statt.

    Spielen Sie mit beim deutschlandweit größten Open Innovation Event und werden Sie zum zukünftigen Player in OI-Prozessen!

    Lernen Sie neue OI-Ansätze aus der Praxis kennen und bringen Sie Ihr Unternehmen mit neuen OI-Ideen voran! Profitieren Sie von den Erfahrungen unserer Referentinnen und Referenten aus den Bereichen eHealth, Raumfahrt und Automotive, Künstliche Intelligenz, IoT und industrielle Technologien, Smart City und erhalten Sie neue Impulse für Kooperationen und Geschäftsmodelle.

    Unsere Keynote Speaker: Prof. Dr. Dr.-Ing. h.c. Ernst Messerschmid, Astronaut und emeritierter Professor des Instituts für Raumfahrtsysteme (IRS) der Universität Stuttgart, und Prof. Dr. Stefanie Barz, Professorin Quantum Information & Technologie der Universität Stuttgart. Erik Gatenholm, CEO des schwedischen Bioprinting Unternehmen CELLINK, spricht über 3D-Druck von menschlichen Zellen und Organen.

  • Start-up BW
    • Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Straße 19, Stuttgart

    Übungsfirmenmesse

    Schülerinnen und Schüler von 35 Übungsfirmen im Regierungsbezirk Stuttgart präsentieren ihre Geschäftsmodelle in individuell gestalteten Messeständen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können ihr Verhandlungsgeschick bei virtuellen Einkäufen erproben und kurze Seminare zu verschiedenen Themen besuchen. Die Messe wird durchgeführt vom Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung mit Unterstützung des Wirtschaftsministeriums mit der Kampagne Start-up BW.

    Anmeldung per Mail an sabine-schuh@rps-schule.de.

    • Porsche-Arena, Stuttgart

    Digitalgipfel 2020 - Wirtschaft 4.0

    GRÖSSER. INSPIRIERENDER. INTERAKTIVER.
    ... und mit noch mehr Digitalisierungsimpulsen für mittelständische Unternehmen.


    Nach dem Erfolg beim Digitalgipfel 2019 gehen wir im Jahr 2020 einen Schritt weiter – und in die Stuttgarter Porsche-Arena.

    Dort erwartet Sie mehr Raum für die neuesten Trends zum Thema Digitalisierung, die Präsentation der vielversprechendsten digitalen Zukunftstechnologien, praktische Anwendungsbeispiele und einen Erfahrungsaustausch zwischen Digitalisierung-Einsteigern und –Vorreitern, passgenaues und unkompliziertes Networking aller Teilnehmenden aus Wirtschaft, Politik und Forschung, mehr Bühnen und noch individuellere Vorträge hochkarätiger Speaker, ein vielfältiges Programm, das Sie bedürfnis- und praxisorientiert in die digitale Zukunft führt.

    Aber vor allem: Mehr Raum für Ihre Teilnahme. Denn gerade Sie dürfen auf der zentralen Spitzenveranstaltung der Initiative Wirtschaft 4.0 nicht fehlen. Daher freuen wir uns, Sie für den 4. Mai 2020 in die Porsche-Arena einzuladen. Melden Sie sich bereits jetzt an, um keine Infos zu Programm, Speakern und Schwerpunktthemen zu verpassen.

  • LEA-Mittelstandspreis
    • Neues Schloss, Schlossplatz 4, 70173 Stuttgart

    Verleihung LEA-Mittelstandspreis

    Unternehmen, die sich für das Gemeinwesen einbringen, sind große Vorbilder: Sie zeigen, wie sich die Gesellschaft sozialer und umweltfreundlicher gestalten lässt. Ein solches Engagement kleiner und mittlerer Unternehmen für gesellschaftliche Belange will der Mittelstandspreis für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg sichtbar machen, würdigen und stärken. Daher loben das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau sowie Diakonie und Caritas in Baden-Württemberg zum 14. Mal den Mittelstandspreis für soziale Verantwortung aus. Sie unterstreichen damit die Rolle der Unternehmen im Südwesten: Die Unternehmen gestalten Zivilgesellschaft mit. Sie leisten einen wichtigen Beitrag für den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Baden-Württemberg. Der Preis soll die Möglichkeiten des gesellschaftlichen Engagements aufzeigen und andere zur Nachahmung inspirieren. 

  • Logo des Staatspreises. (Bild: Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg)
    • Regierungspräsidium Karlsruhe

    Verleihung Staatspreis „Gestaltung Kunst Handwerk 2020“

    Das Land Baden-Württemberg vergibt in diesem Jahr die Staatspreise „Gestaltung Kunst Handwerk 2020“ gemeinsam mit der Stadt Karlsruhe. Eingereicht werden können selbst entworfene und hergestellte Produkte aus allen Werk- und Materialbereichen. Eigenständige Idee, gute Gestaltung und handwerkliche Qualität sind Voraussetzung.