Veranstaltungen

    • Online

    Digitale Veranstaltungsreihe zur neuen Interreg-Förderperiode 2021-2027

    Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus lädt ein zu einer Veranstaltungsreihe zum Start der neuen Förderperiode (2021 – 2027) der transnationalen Interreg B-Programme. Die Reihe besteht aus acht digitalen Veranstaltungen, ab dem 8. Oktober immer freitags von 10:00 bis 12:00 Uhr auf der Online-Platform „Hopin“. 

    Bereits vor dem offiziellen Veranstaltungsbeginn können Interessierte die Onlineausstellung besuchen und sich für einen individuellen Beratungstermin anmelden. Die Beratungen werden jeweils im Anschluss an die Veranstaltungen zwischen 12:00 und 13:00 Uhr angeboten.

  • Medizintechnik
    • Zollernstraße 2, 72379 Hechingen

    2. Cluster-Regio-Point „Transformationsprozesse erfolgreich gestalten – Bestehendes für Neues nutzen“

    In der Fachtagung berichten regionale Akteure und Innovationstreiber, wie Transformationsprozesse vor Ort von der Textilindustrie zu MedTech konkret umgesetzt wurden und was man daraus für die Zukunft lernen kann.  Im Zentrum steht zudem die Frage, wie Cluster-Initiativen und Wirtschaftsförderungen sowie weitere regionale Akteure die anstehenden Transformationsprozesse aktiv unterstützen können.

    Die Veranstaltung wird vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg gemeinsam mit der Cluster-Initiative Medical Valley Hechingen e.V. und der ClusterAgentur Baden-Württemberg durchgeführt.
     

    • Haus der Wirtschaft, Stuttgart

    71. Stuttgarter Buchwochen

    Die Stuttgarter Buchwochen sind eine der größten regionalen Buchausstellungen Deutschlands. Die Besucherinnen und Besucher freuen sich alljährlich in der Vorweihnachtszeit auf die Schau, die rund 25.000 Bücher, darunter 9.000 Neuerscheinungen, präsentiert. Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr beim Kinder- und Jugendbuch. Namhafte Autoren treten auf, es gibt Lesungen von jungen Schriftstellerinnnen und Schriftstellern, Schülerlesungen sowie Podiumsdiskussionen.

    Das Veranstaltungsprogramm finden Sie unter www.buchwochen.de

    • 11. bis 28. November 2021
    • montags bis sonntags von 11 bis 19.00 Uhr (am letzten Ausstellungstag 28. November bis 18.00 Uhr)
    • Präsenz und online

    Zulieferertag Automobilwirtschaft 2021

    Softwarestrukturen neuer Fahrzeuge werden in Zukunft immer bedeutender und komplexer. Es bestehen wachsende Anforderungen an die Vernetzung und Automatisierung von Fahrzeugen, neue Softwarekonzepte und IT-Sicherheitskompetenz sind gefragt. Die Herausforderung für den Zulieferer von heute liegt darin, an der Wertschöpfung von morgen beteiligt zu sein: Einerseits dringen neue Firmen aus der Digitalwirtschaft in den Kernbereich der Automobilhersteller vor, andererseits ändern sich die Anforderungen an Strukturen und Personal hinsichtlich Aus- und Weiterbildung.

    Deshalb greift der Zulieferertag Automobilwirtschaft BW in diesem Jahr das Thema „Software“ auf. Gemeinsam mit Zulieferern, Verbänden und spannenden Softwareunternehmen blicken wir in die Zukunft und schaffen Vernetzung. Ganz konkret zeigt der Zulieferertag, wie man von Erfolgsmodellen lernen kann, etwa von digitalen Vorreitern oder unseren diesjährigen Partnerländern Finnland, Großbritannien und Israel.

    Wir sind davon überzeugt: Internationale Netzwerke, Innovationsfreude und der ausgeprägte Wille, die Chancen des technologischen Fortschritts zu nutzen, haben die baden-württembergischen Unternehmen stark gemacht.

    Nutzen auch Sie diese Gelegenheit, die Mobilität der Zukunft in Baden-Württemberg zu gestalten!

    • Online-Veranstaltung

    Corporate Culture Lab Transfer-Event

    Digitalisierung, Fachkräftemangel, demografischer und sozialer Wandel sowie Krisen - lselten standen Unternehmen unter so großem Anpassungsdruck wie heute. Lösungen liefert hier die Entwicklung einer widerstandsfähigen, chancengleichen und digitalen Unternehmenskultur 4.0. Die Veranstaltung bietet einen Einblick in Möglichkeiten, wie Firmen ihre Unternehmenskultur fit für die Zukunft machen können. Im Rahmen des Events stellen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Centers for Responsible Research and Innovation CeRRI des Fraunhofer IAO die entwickelte Unternehmenskultur sowie die CORPORATE CULTURE MAP vor. Dabei handelt es sich um ein Tool, das Unternehmen zur selbstständigen Entwicklung und Implementierung ihrer spezifischen Unternehmenskultur 4.0 befähigt. 

    • Haus der Wirtschaft, Stuttgart / digital

    Verleihung des Innovationspreises 2021

    Der Landes-Innovationspreis – Dr.-Rudolf-Eberle-Preis – gehört zu den Preisen der ersten Stunde, die in Deutschland für Innovationen vergeben wurden. Bereits seit 1985 ehrt er unkonventionelle Ideen für innovative Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen. Er ist mit insgesamt 50.000 Euro dotiert und wird an im Land ansässige kleine und mittlere Unternehmen aus Industrie, Handwerk sowie technologischer Dienstleistung vergeben. Die Preisverleihung findet im Haus der Wirtschaft in Stuttgart statt. Interessierte Zuschauer können sie aber auch per Livestream verfolgen.