Veranstaltungen

    • Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher- Straße 19, 70174 Stuttgart

    Abschluss und Ausblick Dialogprojekt "Handel 2030"

    Der Einzelhandel ist eine der wichtigsten Branchen im Land, die großen Herausforderungen gegenübersteht. Digitalisierung und Fachkräftewettbewerb sind nur zwei Themen, die die Unternehmen derzeit umtreiben. Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg hat deshalb mit dem Projekt "Handel 2030" einen Dialogprozess zu den Zukunftsfragen des Einzelhandels in Baden-Württemberg initiiert. Am 23. September wird Frau Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL gemeinsam mit den Partnerorganisationen die Ergebnisse des Dialogprojekts "Handel 2030" der Öffentlichkeit vorstellen. Sie wird auch erste Einblicke in mögliche Maßnahmen zur Umsetzung der Empfehlungen geben.

    Zur Anmeldung

    Einladung (PDF)

    • Carmen Würth Forum, Am Forumsplatz 1, 74653 Künzelsau

    Hightech Summit und Verleihung des CyberOne Awards

    Auf dem Hightech Summit Baden-Württemberg 2019 trifft sich auch in diesem Jahr wieder die Hightech-Branche des Landes, um ihre Businesserfahrungen zu teilen, über Leuchtturmprojekte zu berichten, in Technologievorträgen Best Practice-Beispiele aufzuzeigen und über Digitale Transformation in den Bereichen KI, Blockchain, Cyber Security, Management komplexer Organisationsformen, IoT oder Ambidextrie sprechen. Die feierliche Preisverleihung des CyberOne Hightech Awards Baden-Württemberg 2019, der in diesem Jahr mit 131 Einreichungen einen neuen Rekord verzeichnen kann, findet im Anschluss am Abend statt. Feiern Sie mit uns die erfolgreichsten Hightech-Start-ups des Landes Baden-Württemberg!

    • Stuttgart Stadtmitte

    Bauhaus 1919–2019. Idee und Rezeption im Bauen Gestern – Heute – Morgen

    Baden-Württemberg hat in diesem Jahr die Präsidentschaft der International Standing Conference der transnationalen, seriellen Welterbestätte „Das architektonische Werk von Le Corbusier – ein herausragender Beitrag zur Moderne“ inne. Anlässlich der Präsidentschaft aber auch des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums findet ein Symposium am 24. und 25. September 2019 zum Thema „Bauhaus 1919–2019. Idee und Rezeption im Bauen Gestern – Heute – Morgen“ statt. Veranstalter ist das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, als oberste Denkmalschutzbehörde zuständig für die Welterbestätten in Baden-Württemberg. Beteiligte Partner sind das Landesamt für Denkmalpflege sowie die Landeshauptstadt Stuttgart.

    Sie sind herzlich eingeladen, an der Podiumsdiskussion und am Symposium „Bauhaus 1919–2019. Idee und Rezeption im Bauen Gestern – Heute – Morgen“ teilzunehmen.

    Einladung (PDF)
    Programm (PDF)

     

    Zur Anmeldung

    • Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Straße 19, 70174 Stuttgart

    Zukunftsprojekt Arbeistwelt 4.0

    Den digitalen Wandel kann niemand "aussitzen", jedes Unternehmen muss sich auf die unausweichlichen Veränderungen vorbereiten. Wie können Unternehmen den Herausforderungen der digitalen Transformation begegnen und eine menschengerechte Arbeitswelt gestalten? Antworten auf diese und weitere Fragen rund um die Arbeitswelt 4.0 diskutieren WissenschaftlerInnen, SteakholderInnen und PraktikerInnen im Rahmen der Fachkonferenz "Zukunftsprojekt Arbeitswelt 4.0". Beispiele aus der unternehmerischen Praxis zeigen, wie Unternehmen die Herausforderungen der digitalen Transformation erfolgreich bewältigt haben. Im Fokus stehen die Themen Agile Unternehmen, Künstliche Intelligenz, Qualifizierung und Transformation. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. 

     

    • IHK Ostwürttemberg, Ludwig-Erhard-Straße 1, 89520 Heidenheim an der Brenz

    Mit Dienstleistungen fit für die digitale Zukunft

    Digitalisierung des Dienstleistungsgeschäfts - nicht nur ein Thema für große Unternehmen! Kunden erwarten den Einsatz neuer Medien, digitale Prozesse erhöhen die eigene Produktivität und mit smarten Dienstleistungen lassen sich neue Geschäftsfelder erschließen. Dies sind nur einige Gründe, warum mehr und mehr kleine und mittlere Betriebe die Chancen der Digitalisierung aktiv nutzen. Doch sind entsprechende Investitionen keine Selbstläufer. Was muss beachtet werden, um die richtigen Entscheidungen zu treffen? Wie sollte man vorgehen, um das eigene Unternehmen zukunftssicher aufzustellen?
    Die Veranstaltung bietet interessierten Betrieben die Möglichkeit, sich aus erster Hand bei erfolgreichen Unternehmen zu informieren und eigene Erfahrungen auszutauschen.

  • Logo der Frauenwirtschaftstage
    • Landesweit

    Frauenwirtschaftstage 2019

    Wir laden herzlich zu den Veranstaltungen der diesjährigen Frauenwirtschaftstage ein, die unter dem Schwerpunktthema "Female Leadership - Frauen in Führungspositionen und unternehmerischer Verantwortung" stehen.

    Alle Veranstaltungen finden Sie in unserem Online-Kalender.

    Ebenso freuen wir uns über Ihre Teilnahme an der Auftaktveranstaltung der Frauenwirtschaftstage am 25.9.2019 im Haus der Wirtschaft, Stuttgart.

    Programm (PDF)

    Flyer (PDF)

    Online-Anmeldung unter www.auftakt-frauenwirtschaftstage2019.de

    • Filderhalle, Bahnhofstraße 61, 70771 Leinfelden-Echterdingen

    Kongress BW

    Der KONGRESS BW ist die führende Plattform für Information, Innovation und Transformation im Bereich der Ressourceneffizienz- und Kreislaufwirtschaft. An zwei spannenden Tagen erwartet die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des KONGRESS BW aktuelle Trends, konkrete Praxisbeispiele, lebhafte Diskussionen, anregende Vorträge und eine großartige Netzwerkatmosphäre rund um die Themen Ressourceneffizienz und Kreislaufwirtschaft.Zwischen 800 und 1.000 Teilnehmende treffen sich jährlich im Wechsel in Stuttgart oder Karlsruhe, um sich zu aktuellen Trends und kommenden Themen intensiv auszutauschen. Hervorzuheben ist der hohe Anteil an Führungskräften aus Entwicklung, Produktion und Management. Praxis trifft auf Wissenschaft trifft auf Politik. Die Kombination aus thematisch übergeordneten Plenen und Detailbetrachtungen in den Foren ist in dieser Breite und Tiefe einzigartig.

    • Hospitalhof, Büchsenstraße 33, 70174 Stuttgart

    Abschlussveranstaltung des Mentorinnen-Programms für Frauen mit Migrationshintergrund 2019

    Wir starten wieder ein Mentorinnen-Programm für Frauen mit Migrationshintergrund! Mit dem Programm unterstützt das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Frauen mit Migrationshintergrund, sich in Baden-Württemberg beruflich (neu) zu orientieren und Netzwerke aufzubauen.

    Seien Sie herzlich zur Abschlussveranstaltung eingeladen!
    Haben Sie Interesse, beim nächsten Mal als Mentorin oder Mentee teilzunehmen? Bitte wenden Sie sich an Ihre örtliche Kontaktstelle Frau und Beruf

    • Haus der Wirtschaft, Willi-Bleicher-Straße 19, 70174 Stuttgart

    Verleihung des Innovationspreises Baden-Württemberg

    Der Landes-Innovationspreis – Dr.-Rudolf-Eberle-Preis – gehört zu den Preisen der ersten Stunde, die in Deutschland für Innovationen vergeben wurden. Bereits seit 1985 ehrt er unkonventionelle Ideen für innovative Produkte, Verfahren oder Dienstleistungen. Er ist mit insgesamt 50.000 Euro dotiert und wird an im Land ansässige kleine und mittlere Unternehmen aus Industrie, Handwerk sowie technologischer Dienstleistung vergeben.
    Seien Sie bei der diesjährigen Preisverleihung dabei.