• Maschinenbau (Quelle: Fotolia, industrieblick)

    High-Tech-Land Baden-Württemberg

    Das Land belegt nationalen und internationalen Spitzenplatz.

Wirtschaftsstandort

Made in Baden-Württemberg - weltweit gefragt

Baden-Württemberg ist ein starker Wirtschaftsstandort. Das Land hat als High-Tech-, Industrie- und Dienstleistungsstandort weltweit einen ausgezeichneten Ruf. Bei vielen wirtschaftlichen Indikatoren belegt der Südwesten sowohl im nationalen als auch im internationalen Vergleich Spitzenpositionen.

Produkte "Made in Baden-Württemberg" sind weltweit sehr gefragt und das Land erzielt im Vergleich zu anderen Bundesländern überdurchschnittliche Ausfuhrerlöse. 66 Prozent des Exports gehen nach Angaben des Statistischen Landesamtes in die europäischen Länder, 18 Prozent nach Asien und 13 Prozent in den amerikanischen Raum.

Newsletter

Immer auf dem neuesten Stand

Verwandte Meldungen


Ausstellung

Wirtschaftsministerin eröffnet Ausstellung für Metallbearbeitung


Handel 2030

Workshop-Reihe des Dialogprojekts „Handel 2030“ zum Schwerpunkt „Digitalisierung in Einzelhandel“ in Mannheim gestartet


Reise

Wirtschaftsstaatssekretärin reist mit Fachdelegation „Industrie 4.0“ in die USA und nach Kanada


Start-up

Start der 6. Runde des landesweiten Gründungswettbewerbs „Start-up BW Elevator Pitch“


Digitalisierung

Heidelberg: „Digital Hub kurpfalz@bw“ startet mit Förderung des Wirtschaftsministeriums


Förderung

Land fördert weitere Forschungsprojekte für neue Technologien im Bereich Elektromobilität und Fahrzeug-Digitalisierung


Förderung

Förderung des Naturwissenschaftlichen und Medizinischen Instituts in Reutlingen mit rund 700.000 Euro


Förderung

Förderung der Berufsorientierung in überbetrieblichen Bildungsstätten mit knapp 1,9 Millionen Euro


Förderung

Förderung der baulichen Erweiterung des Instituts der Hahn-Schickard-Gesellschaft in Stuttgart mit 2,4 Millionen Euro


Förderung

Wirtschaftsministerium fördert Beratungen für kleine und mittlere Unternehmen mit rund 1,7 Millionen Euro


Staatspreis

Kunsthandwerkerinnen und -handwerker für Staatspreis Gestaltung Kunst Handwerk Baden-Württemberg nominiert


Wohnraumoffensive

Wirtschaftsministerium stellt Eckpunkte für neuen „Kommunalfonds Wohnraumoffensive BW“ vor


Städtebauförderung

Wirtschaftsministerium fördert nichtinvestive Städtebauprojekte in Stuttgart, Leinfelden-Echterdingen, Geislingen, Heidenheim, Jagsthausen, Ludwigsburg und ...


Städtebauförderung

Wirtschaftsministerium fördert nichtinvestive Städtebauprojekte in Neuweiler, Neuenbürg, Heidelberg und Mannheim


Städtebau

Wirtschaftsministerium fördert nichtinvestive Städtebauprojekte mit rund 845.000 Euro

Fußleiste