Wirtschaftsrepräsentanzen Baden-Württemberg in der Welt

Kooperationsbüro des Landes Baden-Württemberg in Maharashtra (Indien)

Ansprechpartner

Iris Becker
Wirtschaftsrepräsentantin für den Bundesstaat Maharashtra

Tel.: +91 95 039 4 66 11 / +49 761 45 39 8 39
ibecker@lets-bridge-it.com

 

 

Kontakt

Kooperationsbüro des Landes Baden-Württemberg in Maharashtra (Indien)

Willi-Brandt-Allee 38, 79111 Freiburg
9th Floor, Sunit Capital Senapati Bapat Road, Pune – 411016

Tel.: +49 761 4539 8 39 (Freiburg)
Tel.: +91 95 039 4 66 11 (Pune)

contact@lets-bridge-it.com  

http://www.lets-bridge-it.com/baden-wuerttemberg-maharashtra/

Über uns

Das Auslandsbüro des Landes Baden-Württemberg ist fachlich dem Staatsministerium Baden-Württemberg zugeordnet und vertritt seit 2017 offiziell das Land in Indien.

Frau Iris Becker ist als Repräsentantin des Landes Baden-Württemberg in Maharashtra mit der Durchführung und Leitung des Kooperationsbüros des Landes Baden-Württemberg in Maharashtra beauftragt.
Ebenfalls unter der Leitung von Iris Becker findet sich unter dem gleichen Dach das Innovationsbüro der Stadt Karlsruhe sowie das Kontaktbüro der Hochschulföderation SüdWest, einem Zusammenschluss von sieben Fachhochschulen aus Baden-Württemberg.

Der Fokus der Repräsentanzen liegt darauf, die deutsch-indische Zusammenarbeit in den Bereichen Wirtschaft, Forschung und Bildung zu unterstützen. Wir sind erste Anlaufstelle für Firmen aus Baden-Württemberg in allen Aspekten ihres Markteintritts nach Indien und vice versa. Unser erklärtes Ziel ist es, konkrete Geschäftsmöglichkeiten und Projekte zu identifizieren und mit unserem lokalen Know-how zu begleiten.

Aktuelle Wirtschaftsdaten

Indien ist einer der wichtigsten Handelspartner Baden-Württembergs in Asien.

Maßnahmen und Projekte

Eröffnung des Aurangabad Business Promotion Center (ABPRO)

Im Nachklang einer GIZ Delegation nach Baden-Württemberg haben sich fünf Unternehmer aus Aurangabad zu einem Konsortium zusammengeschlossen und ein Büro in Karlsruhe angesiedelt.  Das Büro wird von einem indischen Kollegen geleitet, um für diese Firmen den Markteintritt nach Baden-Württemberg zu unterstützen. Angesiedelt im Automotive Engineering Network, Karlsruhe wird der Austausch zwischen den indischen und deutschen Mitgliedsfirmen gewährleistet. Zudem können sich interessierte deutsche Firmen zu Indien informieren.

Mou zwischen Aurangabad und der Heinrich-Hertz-Schule Karlsruhe

Das Maharashtra Institute of Technology (MIT) in Aurangabad hat gemeinsam mit der Heinrich-Hertz-Schule Karlsruhe eine Absichtserklärung unterzeichnet, um gemeinsam ein Curriculum zu Industrie 4.0 zu erarbeiten. Nach diesem Lehrplan wird inzwischen am MIT unterrichtet. Ziel ist es, zum einen den Anforderungen der Industrie frühzeitig gerecht zu werden und zum anderen eine enge Verbindung zwischen Wirtschaft und Hochschulen zu knüpfen.

Das Solapur Projekt nimmt Form an!

Das Projekt zur intelligenten Überwachung der Wasserqualität ging mit der Installation von Geräten in der Wasseraufbereitungsanlage Soregaon in Solapur in Betrieb. Die Hauptakteure des Projekts sind die UTBW, das Fraunhofer IGB, das Land Baden-Württemberg, die deutschen Unternehmen JUMO und NIVUS, koordiniert von LBIT in Zusammenarbeit mit SMC. Geplant ist die Messung von Schlüsselparametern wie PH-Wert, Trübung, Leitfähigkeit und Durchfluss, und es wurden auch Geräte zur chemischen Analyse des Wassers in der Anlage installiert. Die Daten werden im Laufe des nächsten Jahres überwacht und dem SMC Empfehlungen zur Verbesserung der Wasserqualität gegeben.

IT-Fachkräfte Initiative

Die Repräsentanz Baden-Württembergs hat ein kostenfreies Service Angebot für Firmen entwickelt, um dem Mangel an IT-Fachkräften zu begegnen. Verschiedene Modelle einer Zusammenarbeit mit indischen IT-Fachkräften stehen zur Verfügung. Von Outsourcing, Onsite-Offshore, eigenem Entwicklungszentrum in Pune oder klassischem Rekruitment können gemeinsam mit den Firmen angepasste Lösungen erarbeitet werden. Hierzu stellt die Repräsentanz eine technische Task Force zur Verfügung.

  • Delegationsreise

Baden-Württemberg eröffnet Repräsentanz in London

Im Rahmen seiner Delegationsreise hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann in London die neue Auslandsrepräsentanz Baden-Württembergs in Großbritannien eröffnet.

  • Online-Veranstaltung

Wirtschaftskongress BW-UK am 24.11.2021: Potenziale der zukünftigen Zusammenarbeit

Beim Wirtschaftskongress BW meets UK am 24. November 2021 erfahren Sie alles, was für den Handel mit dem Vereinigten Königreich unter den aktuellen Bedingungen wichtig ist. In Fachforen, Impulsvorträgen und Pitchsessions werden Einblicke in die Zusammenarbeit mit den britischen Partnern gegeben. Das Potential zukünftiger Wirtschaftskooperationen wird erörtert, Lösungsansätze werden aufgezeigt und Ansprechpartner vermittelt.