Pressemitteilung

Arbeitsmarktzahlen Juni 2018
  • 29.06.2018

Ministerin Hoffmeister-Kraut: „Wir haben im Land insgesamt das Ziel der Vollbeschäftigung erreicht.“

„Der baden-württembergische Arbeitsmarkt befindet sich weiter im Aufwind. Der Rückgang der Arbeitslosigkeit auf jetzt noch 187.000 bei 114.000 offenen Stellen ist eine sehr gute Nachricht für unser Land“, erklärte Arbeitsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut anlässlich der Veröffentlichung der aktuellen Arbeitsmarktzahlen heute (29. Juni).

Die Arbeitslosenquote lag im Juni in Baden-Württemberg bei 3,0 Prozent und damit deutlich unter der Quote im Vorjahr mit 3,4 Prozent. „Damit haben wir in weiten Teilen des Landes das Ziel der Vollbeschäftigung erreicht“, so Hoffmeister-Kraut. „Der Arbeitsmarkt in Baden-Württemberg hat bei weiter hohem Arbeitsplatzangebot nichts von seiner Dynamik verloren. Bei einem Rückgang der Arbeitslosen um gut 20.000 Personen bzw. 9,7 Prozent im Vorjahresvergleich haben sich die globalen Unsicherheiten bisher noch nicht auf unseren Arbeitsmarkt ausgewirkt“, erklärte die Ministerin weiter.

Von der Verringerung der Arbeitslosigkeit im Vergleich zum Vorjahresmonat haben alle Personengruppen und dabei vor allem auch die älteren Arbeitnehmer über 50 Jahre mit einem Rückgang um 5.403 bzw. 7,5 Prozent auf jetzt noch 66.907 profitiert. „Ich freue mich, dass die gute Arbeitsmarktentwicklung vor allem älteren Arbeitslosen hervorragende Chancen für den Wiedereinstieg in den ersten Arbeitsmarkt bietet. Dies wird auch an der Arbeitslosenquote von 3,3 Prozent deutlich, die nur geringfügig über der allgemeinen Quote von 3,0 Prozent liegt“, so die Ministerin weiter.